Ehemaliger Manager verklagt FRANK MILLER auf 1 Million $ Schadenersatz

frank_miller

Ehemaliger Manager verklagt FRANK MILLER auf 1 Million $ Schadenersatz

Comic-Legende Frank Miller ergeht es dieser Tage zwar recht gut mit neuen Comic-Publikationen, doch steht ihm nun ein größerer Rechtsstreit bevor: Ex-Manager Mark Lichtman verklagt seinen ehemaligen Arbeitgeber auf 1 Million US Dollar Schadenersatz oder mehr aufgrund von angeblich nicht gezahlten, jedoch vertraglich zugesicherten Gewinnbeteiligungen. Das US-Magazin The Hollywood Reporter berichtete dies in einem jüngsten Artikel.
Lichtman arbeitete knapp 30 Jahre für Miller und half ihm, seine Karriere aufzubauen, wobei sein Vertrag vorgesehen haben soll, ihn mit 10% an allen Einkünften aus Verträgen mit der Unterhaltungsbranche zu beteiligen, was nach Aussagen Lichtsmans offenbar nicht geschehen sein soll.

Lichtmans Anwalt gab indes zum Besten, dass Lichtmans Nachfolger, Silenn Thomas, diesen aus dem Arbeitsverhältnis bei Miller herausdrängte, indem er ihn als „inkompetent“ und  „zu alt“ für Millers Geschäfte diffamierte.

Wie THR angibt, soll Thomas auf die Nachfrage nach mutmaßlich zustehender Vergütung Lichtmans in einer Mail mit folgendem Satz geantwortet haben:

„How bad of a jew are you to your fellow humans !!!!!!!?????????“

(Picture Copyright Frank Miller)

„Only nothing is impossible.“ – Grant Morrison

Weitere Beiträge:


Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz