Panini Comics kündigt komplette erste RUNAWAYS Volume von Brian K. Vaughan als Megaband an

Runaways_PaniniComics

Panini Comics kündigt komplette erste RUNAWAYS Volume von Brian K. Vaughan als Megaband an

Na gucke an, dass nach dem ersten Trailer der Hulu-Serie „Marvel’s Runaways“ irgendeine Panini Publikation folgen würde, war zu erwarten. Der ursprünglich als regulärer Sonderband geplante erste Output wurde nun jedoch in einen umfangeichen Megaband umfunktioniert, der die sage und schreibe vollen 18 US-Hefte der ersten „Runaways“ Comic-Volume von Brian K. Vaughan beinhalten soll, welche in den Staaten zwischen 2003 und 2004 erschienen.
Das wären demnach die Storys „Pride and Joy“, „Teenage Wasteland“, „Lost and Found“, „The Good Die Young“ sowie „Eighteen“, was in der Summe dem Umfang der regulären ersten Ausgabe der „Runaways: The Complete Collection“ entspricht.

Die Aussage dazu traf Panini-Redaktionsmitarbeiter JackOLantern im dazugehörigen Marvel-Thread des Paniniforums. Für wann der Band jedoch anvisiert wird, wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Hier der Trailer zur TV-Adaption des Comics:

Runaways_PaniniComics01

(Picture Copyright: Marvel)

„Only nothing is impossible.“ - Grant Morrison

Weitere Beiträge:


Hinterlasse einen Kommentar

avatar