Mark Millars neue KICK-ASS Reihe wird mit einer neuen Hauptfigur ausgestattet

kickass-social_1

Mark Millars neue KICK-ASS Reihe wird mit einer neuen Hauptfigur ausgestattet

Im kommenden Jahr wird Mark Millars und John Romita Jr.‚s Erfolgsserie „Kick-Ass“ fortgesetzt, muss sich dabei jedoch einigen Änderungen unterziehen. So wird die einstige Hauptfigur, Dave Lizewski, seinen heroischen Mantel ablegen und Platz für einen neuen Helden bzw. eine neue Heldin machen müssen. Patience Lee, Mutter von zwei jungen Kindern und afroamerikanische Army-Veteranin, wird künftig als Protagonisten der Reihe gewaltig Ärsche treten. Außerdem wird „Kick-Ass“ nun nicht mehr unter dem Marvel-Imrpint Icon erscheinen, sondern über Image Comics.

Millars Motivation zum Wechsel des Hauptcharakters soll vor allem darin gelegen haben, die Fackel an eine neue, unverbrauchte Generation von Helden weitergeben zu wollen, so Millar zum US-Magazin Entertainment Weekly, wo es u.a. auch exklusives Preview-Material zu sehen gibt.

So sagte er im Wortlaut:

Ich wollte immer so etwas machen, wie es bei „Doctor Who“ oder auch „The Flash“ funktioniert und ein Vermächtnis erschaffen, denn „Kick-Ass“ ist genau dafür entworfen worden. Die Idee, dass er die Leute dazu inspiriert, dass zu tun, was er tut, ein Kostüm anlegen und die Nachbarschaft beschützen... und das wird hier nun passieren.“

Aber nicht nur der Charakter und Verlag wird gewechselt, auch wird die Handlung künftig nicht mehr in New York angesiedelt sein, sondern in New Mexico. Millar sagte dazu:

Ich wollte das Konzept etwas aufrütteln und schob die Handlung einfach nach New Mexico. In der Hauptrolle sehen wir eine Frau unserer Zeit: in ihren frühen 30ern, mit zwei kleinen Kindern. Sie ist jedoch auch eine Militärveteranin, welche heimkommt und ihr Leben in einem komplett neuem Licht sieht, ganz anders als zuvor, bevor sie nach Afghanistan ging. Die Dynamik der Story wird also etwas anders, doch ist sie mit demselben Herzblut ausgestattet.“

Wie bereits berichtet, schloss Mark Millar einen umfassenden Deal mit dem Streaming-Anbieter Netflix ab, der vorsieht, dass Millar nicht nur Filme und TV-Adaptionen seiner Werke für Netflix produzieren und betreuen, sondern auch neue Comics unter dem Netflix-Banner veröffentlichen würde. Von diesem Deal wurden jedoch die Titel wie „Kick-Ass“ und auch „Kingsman“ explizit ausgeschlossen, da die Rechte dafür bereits anderweitig vergeben wurden.

Kick-Ass“ #01, also Ausgabe #01 der neuen Serie, wird ab dem 24. Februar 2018 in den USA verfügbar sein. Sowie der erste Story-Arc beendet ist, dürfte die deutschsprachige Veröffentlichung wie gewohnt über Panini Comics erfolgen.

(Picture Copyright: Marvel / Icon / Image Comics)

„Only nothing is impossible.“ - Grant Morrison

Weitere Beiträge:


Hinterlasse einen Kommentar

avatar