Anzeige

Mein Gratis-Comic-Tag: ein Kurzresümee

  • Beitrags-Autor:
Haarige Herren unter sich.
Junge, Junge... der Gratis-Comic-Tag ist vorbei und meine Knochen fühlen sich noch immer so an, als wäre ich gestern Marathon gelaufen. Ja, mit Ende 20 wird man offenbar langsam alt.
Die holde Maid liegt noch entspannt in den Federn und träumt von Totoro Stofftieren, während ich mir die ersten Liter Kaffee einverleibe und den Exzess des gestrigen Tages resümiere.
Wenn ich mir das so angucke, macht die Brieftasche wohl bereits ihre letzten Klimmzüge an der Existenzberechtigung. Sei’s drum, der GCT findet nur einmal jährlich statt und man kauft sich ja sonst keine Comics. (/Ironie)
Wie bereits letztes Jahr pilgerten die werte Gattin und ich nach Leipzig, trafen uns dort mit Freunden und stürmten die Läden. Vornehmlich die Comic Combo und City Comics.
Wie ich in meinem Vorabbericht zum diesjährigen Gratis-Comic-Tag bereits beschrieb (hier der Link), nehmen jedes Jahr bundesweit knapp 230 Händler an der Aktion teil und locken Comic-Enthusiasten aus allen Ecken des Landes in ihre Läden. Knusper, knusper, Knäuschen.

Scheint wunderbar zu klappen, denn die Combo platzte gestern aus allen Nähten. Kein Wunder, schließlich gab es nicht nur insgesamt 34 kostenlose Comics von unterschiedlichsten Verlagen abzugreifen, sondern es waren auch wieder interessante Künstler geladen, die nur darauf warteten die Sketchbücher ihrer Leser mit Zeichnungen zu füllen.  Anwesend waren der DC- und Marvel Zeichner David Baldeón (Nova, Captain America, Robin), Grimm Fairy Tales Zeichnerin Sabine Rich sowie der Mann der Farben: Timo Würz.
Und so wühlte man sich durchs Gedränge und den Comicbestand, ließ sich Sketche zeichnen, bewunderte die Cosplayer, führte Gespräche mit Gleichgesinnten und pilgerte von Laden zu Laden, stoppte zwischendruch zur Aufnahme kulinarischer Köstlichkeiten und ein Besuch im nahegelegenen Lego Store durfte natürlich auch nicht fehlen. Eine nerd-tastische Odyssee.
Aber Schluss mit den Phrasen, ich leite den ausklingenden Sonntag mit ein paar visuellen Impressionen vom mitgeführten Mobiltelefon ein:

Das Gedränge in der Comic Combo wurde mit absoluter Präzision von den imperialen Sturmtruppen in Schach gehalten.

Im gut gefüllten Laden war dennoch Platz für Selfies.

Fleißige Künstler. Von links nach rechts: David Baldeón, Sabine Rich und Timo Würz.

Was der begnadete Timo Würz in wenigen Minuten mit seinen Farben zu Papier brachte, war einfach nur noch beeindruckend!

Und so konnten manche Besucher ein paar fantastische Zeichnungen mit nach Hause nehmen.

Das neue Sketchbook wurde promt mit einem tollen Alan Scott (Golden Age Green Lantern) von David Baldeón eingeweiht.

 

Von Sabine Rich gab es Red Riding Hood (links) und Wonder Woman (rechts).

Gekauft wurde natürlich auch.

 

Zum Abend gab’s dann Couch-Kartoffel.

Ein spannender Tag mit Freunden, vielen Comics und tollen Begegnungen. Danke an Marcus, Ivonne (Goldkinds blog), Matthias und Sascha für’s Begleiten. Danke an die Combo und City Comics für die Gastfreundschaft. Danke an Micha von Combo Tours für das Organisieren der Signierstunden und auch an die Künstler die vor Ort waren! Der dickste Gruß geht natürlich an die teilnehmenden Verlage, die das alles überhaupt erst möglich machen! Ich freue mich bereits auf nächstes Jahr!
Darf gern geteilt werden! 🙂
guest
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Goldkind
10. Mai 2015 15:27

Mir hat der GCT mit euch auch ziemlich gut gefallen!
Ich hab sogar schon in unsere Gratiscomics geschaut und bin - zumindest teilweise - ziemlich begeistert! 😀
Da wird das Portemonaie wohl noch etwas mehr bluten müssen... ^^

Emanuel Brauer
10. Mai 2015 15:28

Ja, Marcus erzählte bereits, dass dir „Katzen“ gut gefiel. Franzi hat sich den Band gestern ja gleich noch gekauft.

Was dir noch gefallen? 🙂

Alfred
13. Mai 2015 10:29

Toller Bericht. Danke. Übrigens ganz tolle Seite. Lese hier immer gern mit. 🙂

Emanuel Brauer
13. Mai 2015 10:29

Vielen Dank, das freut mich sehr! 🙂