Anzeige

Review: Batman - Erde Eins Vol. #2 - das Batman Highlight zum Jahresende!

  • Beitrags-Autor:
http://1.bp.blogspot.com/-82QfXaB3T5A/VoAabhzbnoI/AAAAAAAACeg/kbmaNh0As6w/s1600/Batman-1.jpg
(Copyright: Panini Comics)
Leute, ich hatte ein fantastisches Weihnachtsfest. Zum einen verlief alles ausnahmsweise mal etwas ruhiger, zum anderen hatte ich tatsächlich die Gelegenheit mich mehr als 1-2 Stunden am Tag meinen Comics zu widmen.
Während meine bessere Hälfte die Küche in ein Schlachtfeld verwandelte, um uns ein atemberaubendes Festessen zu zaubern, wollte ich mir einen Comic-Leckerbissen aus meinem übergroßen Zu-lesen-Stapel ziehen. Die Wahl fiel auf die endlich erschienene Fortsetzung von Geoff Johns’ und Gary Franks Batman Erde Eins.

(Copyright: Panini Comics)
Beinahe auf den Tag genau 3 Jahre mussten die deutschen Batman Fans auf die Fortsetzung des von Kritikern hochgelobten alternativen Batmans von Erde Eins warten. Mastermind Geoff Johns hat schließlich viel zu tun und Zeichenkoryphäe Gary Frank ist auch nicht gerade berüchtigt dafür wahnsinnig schnell zu arbeiten. Nun ja, vor einigen Wochen war es dann soweit und wir bekamen endlich den zweiten Band in deutscher Sprache spendiert. Muchas gracias, Panini Comics!
Das Earth One Imprint sollte ursprünglich abseits des New52 Kanons laufen und demnach Elseworld sein. Diese Idee wurde schnell verworfen, weshalb die Storys rund um Batman, Superman, den Teen Titans sowie der bald erscheinenden Wonder Woman tatsächlich auf der Erde 1 des offiziellen DC Multiversums spielen.
Wie wir Leser es von anderen Parallelerden kennen, ist auch hier vieles ähnlich, aber noch viel mehr anders. Batman ist noch weit entfernt vom Status des weltbesten Detektivs und eher ein heißsporniger, junger Draufgänger, mit Talent zum Fehlermachen. Alfred ist ein rabiater Ex-Militär, der keineswegs davor zurückschreckt Menschen zu töten, wenn es seiner Meinung nach nötig ist. So geschehen mit Oswald Cobblepot, dem verstorbenen Bürgermeister Gothams. Harvey Bullock ist zwar Polizist, aber auch ein ehemaliger TV-Star, der von Los Angeles nach Gotham zog und dort sehr schmerzhaft lernen musste, wie dreckig Polizeiarbeit sein kann.
(Copyright: DC Comics)
Der Band setzt an wo die letzte Volume endete und reißt umgehend in seinen Bann. Gotham wird von einer Reihe Terrorakte heimgesucht, denn es läuft ein Verrückter frei herum, der gezielt Gruppen von Menschen ermordet - ein perfides Spiel, das schnell Aufmerksamkeit erregt.
Batman geht der Sache nach und ist aufgrund der Umstände gezwungen mit Detective Gordon zusammenzuarbeiten. Autor Geoff Johns implementiert Stück für Stück bekannte Elemente des Bat-Universums und formt sie nach Gutdünken um, was zu einigen recht witzigen Situationen führt. Er spielt mit dem Umstand, dass Bruce nun mal noch ein Grünschnabel ist, bei dem mehr schief läuft, als ihm lieb ist. Was auch anderen Charakteren nicht entgeht. Auf der anderen Seite verpasst er mal eben einem Villain eine 180-Grad Wendung und erschafft einen überraschenden Sidekick für die Fledermaus.
Der Plot wird spannend aufgebaut, wobei es Johns auch nicht versäumt nebenher weitere bekannte Figuren in die Story einzubauen, wodurch auch Catwoman oder Harvey Dent das Licht von Erde Eins erblicken.
(Copyright: Panini Comics)
Ließ mich der erste Band noch angetan mit der Zunge schnalzen, bin ich von dieser Ausgabe völlig  überzeugt: actionreich, spannend, witzig und atemberaubend illustriert unterhält auch der zweite Output von Batman: Erde Eins, mit einer deutlich menschlicheren Version der Fledermaus als wir es sonst gewohnt sind. Zum Jahresende wohl die interessanteste und lohnenswerteste Geschichte um Gothams Rächer, die gekonnt frische Impulse setzt, ohne dabei alteingesessene Konzepte zu sprengen. Das umwerfende Artwork vom britischen Ausnahmetalent Gary Frank passt dabei wie der Superheld ins Comicheft und macht die Sache so rund wie einen schmackhaften Weihnachtsbraten. Bitte mehr davon!

Eine Leseprobe gibt es hier.

Bewertung:

Titel: Batman - Erde Eins Vol. #2
Verlag: Panini Comics 
Format: Softcover / auf 666. St. lim. Hardcover
Vö-Datum: 17.11.2015
Originalausgaben: US Batman Earth One Vol. #2
Seitenzahl: 164
Sprache: Deutsch
Autor: Geoff Johns
Zeichner: Gary Frank
Preis: 16,99 €/ 25,00 €

guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
Anonym
28. Dezember 2015 11:53

Wahnsinnig tolles Comic. Habs auch gleich gelesen!!! 🙂