Anzeige

Comic Review: Ghost Realm #01 - das Comic-Comeback des Timo Wuerz

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: Ghost Realm #01 - das Comic-Comeback des Timo Wuerz
Kaum ein Messebesucher, der eine der mittlerweile unzähligen Conventions auf deutschem Boden besucht hat, wird an seinen atemberaubenden Sketches vorbeigekommen sein. Der freischaffende Künstler, der mit Comics begann und mittlerweile weit darüber hinaus tätig ist, ist so vielen Comicfans bekannt, aber so wenige haben Werke von ihm im Schrank stehen.
Nun habt ihr die Chance dafür, denn ja Leute, es ist wahr: Timo Wuerz macht wieder Comics. Der Tausendsassa hat seine Fans lange genug betteln lassen und mit Ghost Realm, welches nun im aufstrebenden POPCOM Verlag erschienen ist, zeigt Wuerz, dass sich das Warten gelohnt hat.

(Copyright: POPCOM)
Der Plot von Ghost Realm kommt so unscheinbar daher, wie ein John Carpenter Werk aus den 1980ern: Elvira und Sam sind zwei typische junge Erwachsene im Studentenalter. Sam leidet unter dem Geltungsdrang gegenüber seinem erfolgreichen Vater und versucht sich dessen Anerkennung durch Studienleistungen zu verdienen. Elvira schlägt sich derweil mit ihrer alkoholsüchtigen Mutter durch den Alltag, welche den Kummer über den Verlust ihres Ehemannes versucht zu ertränken.
Als beide an einem Abend von ein paar Schlägern durch die Nacht gejagt werden, platzen sie überraschend in den seltsamen Kuriositätenladen des Doktor Wang. Als plötzlich die Grenzen zwischen Realität und Fiktion zu verschwimmen scheinen, bahnt sich ein abgedrehtes Abenteuer für unsere Protagonisten an, welches in diesem Band erst seinen Anfang nehmen soll.
(Copyright: POPCOM)
Die Story von Autor Robert Franke wirkt Anfangs etwas kantig, nimmt jedoch im Verlauf des Bandes immer mehr Fahrt auf und schafft es vor allem die Figur der Elvira dem Leser umgehend näher zu bringen. Von großen Plot-Twists kann in diesem einleitenden Band noch keine Rede sein, aber das muss es auch nicht, denn der abgedrehte Ideenreichtum der beiden Macher platzt wie eine Wundertüte aus den Seiten. Die fantastische Welt des Ghost Realm in die die beiden Protagonisten katapultiert werden, lässt den Leser ebenso staunend in die Seiten starren, wie es ihnen selbst zu ergehen scheint, wobei wir auch schon beim großen Eyecatcher des Comics wären: dem Artwork von Timo Wuerz.
Man möchte dieses Comic beinahe als geschichtenerzählenden Bildband beschreiben, da die Seiten förmlich zu explodieren scheinen. Vor Farben strotzende gemäldeartige Illustrationen, die einen beim Lesen kaum noch voran kommen lassen, da man immer wieder geneigt ist zwei Seiten zurückzublättern, um dieses umwerfende Artwork noch mal zu genießen, da man dieses noch gar nicht verdaut hat.
Das traditionelle Panel-Konzept wird nahezu durchweg gesprengt und man bekommt das Gefühl, es könnte überhaupt nicht anders funktionieren, da diese Zeichnungen in klassischen Panels wohl kaum zu bändigen wären. Seitengroße Head-Shot Dialoge und collagenartige Szenerien, die in einer Doppelseite mehr Details zu offenbaren scheinen, als manche Comics in einer gesamten Ausgabe. Ich hatte bereits das Vergnügen den Mann live tuschen zu sehen. Was hier jedoch in die Seiten gebrannt wurde, raubt sogar mir langsam die metaphorischen Superlative.
(Copyright: POPCOM)
Was im Kontext der Zeichnungen noch zu erwähnen wäre, ist die exzellente Qualität der Hardcover Print-Ausgabe. Das angenehm schwere Hochglanzpapier der Seiten transportiert die Farben so unglaublich gut, dass ich beinahe vermutet hätte, sie würden im Dunkeln leuchten.
Franke und Wuerz legen mit ihrem Einstieg in die Welt des Ghost Realm somit einen wunderbar extravaganten Comic vor, in dem ich wohl noch einige Male blättern werde. Ein unterhaltsamer Plot, gepaart mit einem Bombast-Artwork, wie mich seit Monaten keines mehr begeistern konnte. Das einzig Diskutable wäre wohl der Coverpreis: 16,00 € für solch großartige Unterhaltung, und dann noch im schicken Hardcover? Das ist fast geschenkt.

 

Eine Leseprobe gibt es hier.



Titel: Ghost Realm #01
Verlag: POPCOM 
Format: Hardcover
Vö-Datum: 17.03.2016
Originalausgaben: -
Seitenzahl: 140
Sprache: Deutsch
Autor: Robert Franke
Zeichner: Timo Wuerz

Preis: 16,00 €

 

Timo Wuerz im Interview:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments