Anzeige

DC Vertigo Gründerin Karen Berger startet eigenes Creator-Owned-Comic-Imprint

  • Beitrags-Autor:

DC Vertigo  Karen Berger startet eigenes Creator-Owned-Comic-Imprint

Karen Berger war in ihrer langen Karriere nicht nur über 34 Jahre für DC Comics beschäftigt, sondern zählt außerdem als maßgeblicher Kopf bei der Gründung und Führung vom DC Comics Vertigo Imprint. 2013 verließ die Amerikanerin den Verlag und kündigte nun ihre eigene Linie „Berger Books“ als Unter-Label von Dark Horse Comics an.
Diese Information ließ sie zumindest in Memphis, Tennessee beim ComicsPRO-Meeting durchblicken, als sie dort den Industry Appreciation Award entgegennahm.

Weiterführende Infos über potentielle Comic-Titel oder auch beteiligte Künstler wurden indes noch nicht veröffentlicht.

Berger äußerte sich zur Bekanntgabe wie folgt:

Dark Horse ist seit Jahrzehnten ein Grundpfeiler des Independent- und Creator-Owned-Comics. Es ist ein großartiges Gefühl mit einer Firma zu arbeiten, die solch eine reichhaltige Publikationshistorie von großartigen Titeln, Autoren und Künstlern vorweisen kann.
Es ist daher sehr aufregend nun wieder mit solch großen Schritten zurück auf das Spielfeld zu treten und vor allem künftig mit kreativen und aufregenden Talenten zu arbeiten.“

(Picture Copyright: Damon Winter / The New York Times)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments