Die neue Ära von DC Comics: „Dark Matter“ - brandneue DC-Serien von Jim Lee, Greg Capullo, John Romita Jr., Adam Kubert und anderen

DC_DarkMatter

Eine neue Ära von DC Comics: „Dark Matter“

Die Kollegen von bleedingcool.com sind gerade live dabei, beim Diamond Summit 2017 in Chicago, wo u.a. DC Comics den Fahrplan für die kommenden Jahre vorstellt und wie es scheint, ist der Weg nach „DC: Rebirth“ bereits geebnet und dieser heißt: „Dark Matter“

DC_DarkMatter1

Mit „Dark Matter“, welches „Dark Days“ und „Dark Nights“ folgen wird, scheint somit ein neues DC Imprint etabliert zu werden, welches „DC: Rebirth“ endgültig ablösen dürfte.

Außerdem sollen dadurch brandneue Helden, Charaktere und Serien, geschaffen von Künstlern wie Jim Lee, Andy Kubert, John Romita Jr. und Greg Capullo, ihren Einzug ins DC Universum vornehmen. Sechs der neuen Titel stehen bereits fest und wurden angeteast.

Das Line-Up der neuen Titel lautet wie folgt:

  • Dark Nights: Metal von Scott Snyder und Greg Capullo – August 2017
  • Silencer von Dan Abnett und John Romita Jr – September 2017
  • Sideways von Dan DiDio, Justin Jordan und Kenneth Rocafort  – September 2017
  • Damage von Robert Vendetti und Tony Daniel  – Oktober 2017
  • The Immortal Men von James Tynion IV und Jim Lee – Oktober 2017
  • New Challengers von Scott Snyder und Andy Kubert – Dezember 2017

DC_DarkMatter7

(Picture Copyright: bleedingcool.com / DC Comics)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.


Anzeige
avatar
LambdaJM
Gast
LambdaJM

Oh, klingt ja sehr spannend. Große Namen garantieren nicht immer auch hohe Qualität, aber neue Serien und neue Teams/Charaktere? Her damit DC; ihr habt euch bei mir Vertrauensvorschuss erarbeitet.