#MCC18: Splitter Verlag kündigt Künstler für die Manga-Comic-Con 2018 in Leipzig an

MangaComicCon_Splitter

#MCC18: Splitter Verlag kündigt Künstler für die Manga-Comic-Con 2018 in Leipzig an

Nachdem bereits Panini Comics das Programm für die diesjährige Manga-Comic-Con in Leipzig preisgegeben hat, fährt nun auch der Bielefelder Splitter Verlag auf. Vom 15. bis 18. März werden die Kollegen in der Halle 1, an der Standnummer B 102 anzutreffen sein.

Lange Rede, kurzer Sinn, hier die anwesenden Künstler:

Joe Benitez (USA)

Mit seiner brillanten Steampunk-Saga Lady Mechanika hat Joe Benitez auf Anhieb einen internationalen Bestseller gelandet. Das atemberaubende, von Cosplay inspirierte Artwork und die rasante Story suchen ihresgleichen, und „die Lady“ ist eine der taffsten Comicheldinnen, die die Szene zu bieten hat. Als Ermittlerin in unerklärlichen, übernatürlichen Fällen sucht sie nach Informationen über ihre Vergangenheit und gerät dabei nicht selten in gefährliche Situationen.

Benitez’ creator-owned Independent-Serie hat eine weltweite Fangemeinde, und er ist häufiger und gern gesehener Gast auf zahlreichen Conventions. Und Splitter bringt ihn für die gesamte Buchmesse nach Leipzig!

Frauke Berger (Deutschland)

Grün (ET März 2018) ist das Comic-Debüt der Münsteranerin Frauke Berger, die ihr Werk auf der Leipziger Buchmesse vorstellen wird. Der Comic erzählt die Geschichte der Nomadin Lis, die auf der Flucht vor einer verheerenden Seuche, welche die Völker ihrer Welt auszulöschen droht, um ihr Überleben kämpft. Ungewollt dringt sie dabei immer tiefer in die Mysterien des Planeten ein, und auch ihrer eigenen Vergangenheit kann sie nicht entfliehen.Bergers eigener, faszinierender Zeichenstil zieht seine Inspiration aus wissenschaftlichen Illustrationen und bleibt dabei zugleich verspielt. Kräftige Farben und ausgefallenes Charakterdesign runden die Handlung um Lis und ihre Gefährten zu einer ökologischen Fabel ab, die in keine Schublade passt.

Miguel Díaz Vizoso (Spanien)

Mit Schlümpfe-Zeichner Miguel Díaz Vizoso laden wir einen Veteranen der Leipziger Buchmesse ein, der an unserem Stand schon mehrfach mit seiner herzlichen Art und seinen Zeichenkünsten für Begeisterung sorgte. Díaz Vizoso, der aufgrund optischer Ähnlichkeiten manchmal liebevoll „Gargamel“ gerufen wird, ist einer der wenigen offiziellen Zeichner der Schlumpf-Comics und hat den verspielt-knuffigen Stil der blauen Zwerge perfektioniert. Nicht nur bei Kindern sind die oft eng am Zeitgeist orientierten Geschichten der Schlümpfe beliebt (aber Miguel lässt trotzdem kein Kind am Stand vorbei, ohne dass er ihm eine persönliche Zeichnung geschlumpft hat).

Ingo Römling (Deutschland)

Und Splitter bringt noch einen alten Bekannten mit nach Leipzig: Ingo Römling ist ein kreativer Tausendsassa, der neben Comics auch Cover für Platten und Bücher zeichnet und als Musiker tätig ist. Unter Comiclesern ist er vor allem für Die Toten sowie die laufende Reihe Star Wars Rebels bekannt - und natürlich für Malcolm Max, den Mystery-Krimi-Dauerbrenner auf Grundlage des populären Hörspiels von Peter Menningen.

Seit über einem Jahr ist es still um Malcolm und seine vampirische Gefährtin Charisma, aber in letzter Zeit häufen sich die Hinweise, dass Römlings Arbeit am vierten Band Fahrt aufgenommen hat. Vielleicht wird es zur Buchmesse bereits handfeste Infos geben.

(Picture Copyright: Splitter Verlag / Leipziger Messe GmbH)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.

Ähnliche Beiträge:


Anzeige:

Kommentare:

avatar