BREAKING: Marvel kündigt umfassende Neuausrichtung für 2018 an

marvel-2018-header

Marvel kündigt umfassende Neuausrichtung für 2018 an

Anscheinend ist mal wieder die Zeit im Jahr, um im Hause Marvel die Karten neu zu mischen. Kommt ja eher selten vor. Noch im vergangenen Jahr versprach man den Fans, die jährlichen größeren Initiativen etwas runter zu fahren, um dem Wunsch der Leser gerechter zu werden, da kündigt man nun für Mai 2018 einen sogenannten „Fresh Start“ an. Warum nicht?

Der aktuelle Chefredakteur im „Haus der Ideen“, C.B. Cebulski, postete in den vergangenen Stunden folgende Promo von Jim Cheung:

Des Weiteren sickerte bereits durch, dass besagter „Fresh Start“ neben neuen Kreativ-Teams auch neue Nummerierungen für viele aktuelle Serien mit sich bringen wird, jedoch nicht für alle. Somit wird die Rückbesinnung auf alte Nummerierungen mit der in den Staaten aktuellen „Legacy“ Initiative zum Teil aufgehoben, jedoch nicht gänzlich, wie Executive Editor Tom Brevoort bereits bestätigte:

In den nächsten Wochen werden wir einige Neustarts für diverse Schlüssel-Franchises vornehmen - neue Kreativ-Teams, neue Anschlusspunkte, neue Storys - all die großen Dinge, die wir seit Marvel Legacy aufbauen“

Einige Serien werden also wieder mit einer neuen Nr. 1 starten, jedoch parallel die klassische „Legacy“ Nummerierung beibehalten und somit mit zwei Nummern auf dem Cover versehen werden.

Weitere Infos zu neuen Serien folgen der Übersicht wegen in weiteren Posts.

(Picture Copyright: Marvel)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.

Ähnliche Beiträge:


Anzeige:

5
Kommentare:

avatar
Desiree
Gast
Desiree

Neuausrichtung und Rückbesinnung schön und gut... aber wo sind bitteschön die F4? Bis die nicht wieder kommen bleibe ich draußen was Marvel angeht. Ich bin immer noch beleidigt, dass die First Family gekickt wurde.

Nikki
Gast
Nikki

Dieser Verlag nervt nur noch! Ich kann das nicht mehr ernst nehmen, wie oft denn noch mit einem Neustart?

André
Gast
André

Ich sah das erst auch sehr kritisch aber finde eine Neustrukturierung der Autoren & Co sehr gut.

Gerade das Abengers Team und Jason Aaron lassen für mich auch eine starke Avengera Reihe blicken. Fand keine nach Hickman gut.

Matteo
Gast
Matteo

Ich bin bei Marvel mittlerweile ausgestiegen. Ich blick einfach nicht mehr durch. Würde man mehr Energie in die Entwicklung der Geschichten stecken anstelle von immer wieder neuen Relaunches & Variant-Covers, dann würde man auch wieder mehr Comics verkaufen. Aber naja, für mich ist das ganze schon lange nichts mehr.

Monstrum
Gast
Monstrum

Ich bin von den ständigen Neustarts , Relaunches etc. mittlerweile schon genervt, aber Edition Mcguinness bei den Avengers und das Thor Odinson, Hulk (Banner?!?) und Tony Stark in seiner Extremisrüstung zu sehen sind , löst schon eine ziemliche Vorfreude in mir aus .