Joaquin Phoenix im Gespräch als JOKER im geplanten Joker-Solo-Film

Phoenix_Joker_Photo_Anthony Harvey-FilmMagic

Joaquin Phoenix im Gespräch als JOKER im geplanten Joker-Solo-Film

Schauspieler Joaquin Phoenix war schon für so manche Rolle etwaiger Superheldenverfilmungen im Gespräch, doch ein möglicher Einsatz als Joker im geplanten Joker-Solo-Film von Regisseur Todd Phillips scheint mittlerweile gar nicht mal so undenkbar.
Phillips befürwortete die Besetzung bereits und auch Phoenix gab an, mehr als interessiert an der Rolle zu sein. Gegenwärtig warte man noch auf das Grüne Licht von Warner Bros., um die Hauptrolle dicht zu machen, wie das US-Magazin Variety berichtete.

Der Joker-Solo-Film soll sich in den 1980er Jahren ansiedeln und als Origin-Story zur Figur fungieren, wobei er sich thematisch stark in die Richtung hartes Crime-Drama entwickeln soll.
Der Film stellt gegenwärtig den ersten geplanten Output zur noch nicht näher betitelten „out of continuity / Elseworld“-Sparte der DC-Filme dar. Er wird also nicht in der Kontinuität des aktuellen DCEU-Filmfranchises handeln. In die Produzentenrolle schlüpft Regielegende Martin Scorsese.

Schauspieler Jared Leto soll derweil weiterhin als Joker in der DCEU-Mainline zu sehen sein, wobei sein nächster Auftritt im geplanten „Suicide Squad“ Sequel erwartet wird.

(Picture Copyright: DC Comics / Anthony Harvey/FilmMagic)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.

Ähnliche Beiträge:


Anzeige:

Kommentare:

avatar