Anzeige

Wäre ein JUSTICE LEAGUE / AVENGERS Crossover möglicht? Snyder, Aaron, Alonso & Brevoort zeigen sich nicht abgeneigt!

  • Beitrags-Autor:
Wäre ein JUSTICE LEAGUE / AVENGERS Crossover möglicht? Snyder, Aaron, Alonso & Brevoort zeigen sich nicht abgeneigt!

Wäre ein JUSTICE LEAGUE / AVENGERS Crossover möglicht? Snyder, Aaron, Alonso & Brevoort zeigen sich nicht abgeneigt!

Ein potentielles Comic-Crossover zwischen den beiden Verlagshäusern Marvel und DC Comics ist immer ein heißdiskutiertes Thema. Eine Internetdiskussion auf Twitter, zwischen dem kommenden „Justice League“ Autor Scott Snyder, dem kommenden „Avengers“ Autor Jason Aaron, Marvels ehemaligen Editor-in-Chief Axel Alonso und Marvels Senior Vice President of Publishing Tom Brevoort thematisierte nun ein mögliches Crossover zwischen der Justice League und den Avengers. Und meine Güte, so viel öffentlich bekundetes Wohlwollen hätte ich da nicht erwartet.

Scott Snyder gratulisert Jason Aaron zur Übernahme der „Avengers“:

Aaron bringt den Ball ins Rollen:

Snyder gibt den Pass zurück:

Alonso nimmt ihn an:

Und Brevoort reicht Erfrischungen nach:

Ob daraus wohl mehr wird, als eine flappsige Diskussion in den sozialen Netzwerken? Was würdet ihr euch wünschen?

(Picture Copyright: DC Comics / Marvel)

guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
André
André
23. Februar 2018 10:49

Wenn dann würde ich mir von der Art und Stimmung eine Story wie Doomsday Clock wünschen. Dann wäre ich dabei.

Over-The-Top Action wie No Surrender bräuchte ich nicht.

Aber immer schön zu sehen das die Kollegen sich respektieren.

Monstrum
Monstrum
23. Februar 2018 8:29

Yeah , dass wäre geil, es ist ja swit Jahren klar , dass Dc und Marvel eher freundschaftliche Konkurrenten sind und diese ganzen Fanboystreitereientotaler Quatsch sind .