Gerücht um anstehendes DC Comics Reboot: Jim Lee und Scott Snyder dementieren

DCAbo_PaniniComics

Gerücht um anstehendes DC Comics Reboot: Jim Lee und Scott Snyder dementieren

Im Jahr 2011 nahm DC Comics mit den „New 52“ ein verlagsweites Reboot ihres Universums vor. 5 Jahre später wurde mit der „DC: Rebirth“ Initiative ein Soft-Relaunch der Titel vorgenommen, um das neue Universum mit den Pre-Flashpoint-Storys zu verbinden.
Nun verbreitete sich in den vergangenen Tagen das Gerücht, dass DC abermals vor hätte, ein Reboot der Verlagscomics vorzunehmen. DC Entertainment Co-Publisher Jim Lee fand das anscheinend gar nicht lustig und dementierte das Gerücht harsch: „Die Gerüchte um ein Reboot sind lächerlich. Hört einfach auf mit den Fehlinformationen. Danke und habt ein schönes Wochenende!“

Hier der Original-Tweet:

Woher die Gerüchte stammen, ist nicht wirklich ersichtlich. Jedoch verbreiteten sie sich schnell und vor allem so intensiv, dass selbst Jim Lee sich genötigt sah, diesbezüglich Stellung zu nehmen. Auch „Justice League“ Autor Scott Snyder klinkte sich ein und unterstrich mit wenigen Worten, was Lee zu den Gerüchten sagte:

Also... legen wir das einfach zu den Akten und entspannen uns wieder.

(Picture Copyright: DC Comics)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.


Anzeige
avatar