Verschiebt sich der Start von DC BLACK LABEL? Kein SUPERMAN: YEAR ONE im August

Verschiebt sich der Start von DC BLACK LABEL? Kein SUPERMAN: YEAR ONE im August

Verschiebt sich der Start von DC BLACK LABEL? Kein SUPERMAN: YEAR ONE im August

DC Comics’ Initiative für erwachsene Leser - „DC: Black Label“ - sollte eigentlich im kommenden August mit Frank Millers und John Romita Jr.’s „Superman: Year One“ Story ihren Auftakt nehmen. Die nun veröffentlichten Solis für den August lassen jedoch ins Leere blicken, denn der erste Part der dreiteiligen Saga war dort nirgends zu finden.
Allgemein war es in den vergangenen Monat reichlich ruhig um das Projekt geworden. Während Frank Miller sich aktuell reichlich beschäftigt mit der Veröffentlichung seines 300-Sequels „Xerxes: The Fall of the House of Darius and the Rise of Alexander“ bei Dark Horse Comics zeigt, arbeitet Romita sich an Mark Millars „Kick-Ass“ Fortsetzung ab.

Es heißt also weiterhin Augen offen halten.

aktuell im blog:  Marvel kündigt ULTRAMAN Comics für 2020 an

(Picture Copyright: DC Comics)


Anzeige
avatar
Mike
Gast
Mike

Bei Miller habe ich ehrlich gesagt nichts anderes erwartet. Der Mann hat seinen Zenit längst überschritten.

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.