Bosten Fan Expo: Greg Capullo bestätigt SWAMP THING Comic mit Scott Snyder als Autor

SwampThing_Capullo

Menschen wie Scott Snyder oder auch Greg Capullo müssen hart zu händeln sein... beide sind nämlich nicht dafür bekannt, wichtige, auch dem Marketing spezifische Informationen lange für sich behalten zu können, so dass es gelegentlich zu einem medialen Super-GAU kommt.
So einer passierte scheinbar gestern auf der Bosten Fan Expo während des DC Nation Panels. JJ Travers, vom US-Magazin AIPT!, war vor Ort und lauschte den Informationen der anwesenden DC-Stars Tom King, Amanda Conner, Jimmy Palmiotti, dem hostierenden Co-Publisher Dan DiDio und eben Greg Capullo.

Als ein Fan das Wort an Dan DiDio richtete, wollte dieser wissen, ob DC Comics Pläne für die Avatare hätte, die Scott Snyder während seines Runs an „Swamp Thing“ schuf.

DiDio gab dann an:

Horror Comics sind gerade etwas rar gesät in unserem Line-Up, und das schon eine ganze Weile, aber sie werden zurück kommen.“

In diesem Moment klinkte sich Greg Capullo ein und schoss heraus:

Yeah... ich werde ‚Swamp Thing’ zeichnen und Scott Snyder wird es schreiben!“

Im Publikum verbreitete sich umgehend Unruhe, DiDio schlug die Hände über den Kopf zusammen und soll Capullo ein deutliches „Was zur Hölle!?!“ entgegnet haben.

Capullo begann anschließend zu lachen und meinte darauf:

Whoops, Ich schätze, ich trage heute Nacht meine Snyder-Schuhe“

Dan DiDio, Greg Capullo, Tom King, Amanda Conner & Jimmy Palmiotti (Copyright: JJ Travers / AIPT!)

Vermutlich eine Anspielung darauf, da hinlänglich bekannt ist, dass Autor Scott Snyder in seinen eifrigen Begeisterungsstürmen vornehmlich auf Pressekonferenzen immer deutlich mehr Verlagsinfos, Veröffentlichungs- und Story-Pläne preisgibt, als er eigentlich sollte und dürfte. Sehr zum Unmut von DCs PR-Abteilung.

Als sich die Stimmung des Panels etwas legte, kam Greg Capullo abermals dazu das Wort zu ergreifen und konnte erklären, wie es letztendlich dazu kam, dass DC ihm den lang ersehnten Wunsch ermöglichte, „Swamp Thing“ zu zeichnen.

So führte er aus:

Als ich ‚Metal’ umsetzte, konnte ich ein paar Panels mit Swamp Thing zeichnen. Das machte riesen Spaß, ich liebe es Monster zu zeichnen. Es machte sogar so viel Spaß, dass ich zu Dan [DiDio] sagte, dass ich gern ein ‚Swamp Thing’ Comic machen würde. Er entgegnete mir dann, dass dies großartig sei und wir zusammen essen gehen würden, um darüber zu reden. [...]
Also redeten wir und er meinte: ‚Weißt du was Greg, ich gebe dir alles was du willst, aber ich sehe dich eher an einem ‚Wonder Woman’ Comic.’ Ich sagte ihm dann, dass er mich wenigstens ein Cover oder Pin-up von ‚Swamp Thing’ anfertigen lassen sollte. Als ich ihm dann das erste Cover zukommen ließ, meinte er nur: ‚Ok, du musst unbedingt ‚Swamp Thing’ zeichnen!“

Nachfragen zu weiteren Informationen wurden nicht beantwortet. Es ist also bisher nicht bekannt, wann mit dem neuen „Swamp Thing“ Projekt von Scott Snyder und Greg Capullo zu rechnen ist.
Dies wäre in der Summe dann der zweite Run, den Autor Scott Snyder an der Figur hinlegt. Snyder schrieb „Swamp Thing“ für ganze 18 Ausgaben zum Relaunch des DC-Universums, zwischen 2011 und 2013, verließ die Reihe anschließend, um sich seinem Creator Owned Comic „The Wake“ zusammen mit Sean Gordon Murphy für DCs Vertigo Imprint zu widmen.

(Picture Copyright: DC Comics / Greg Capullo / JJ Travers / AIPT!)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.


Anzeige
avatar
mor
Gast
mor

Capullo zeichnet ein Spitzen Swamp Thing .

Marc
Gast
Marc

Das kann nur geil werden. Die beiden zusammen sind unschlagbar, wie man gerade an Metal sieht. 😉