The Death of Daredevil: Marvel kündigt 5-teilige, wöchentliche Mini-Serie „The Man Without Fear“ als Anschluss an

The Death of Daredevil: Marvel kündigt 5-teilige, wöchentliche Mini-Serie „The Man Without Fear“ als Anschluss an

Aktuell läuft in den Staaten Charles Soules und Phil Notos Schwanengesang zu Daredevil in der Story „The Death of Daredevil“. Nun kündigte Marvel im Anschluss darauf eine fünfteilige, wöchentliche Mini-Serie mit dem bekannten Titel „The Man Without Fear“ an, welche bereits am 02. Januar 2019 starten soll.
Geschrieben wird diese von Jed MacKay sowie visuell umgesetzt von Zeichner Danilo Beyruth. Die beiden werden sich mit dem Ende vom Teufel von Hell’s Kitchen beschäftigen und was dieses für Auswirkungen auf eben jenes Hell’s Kitchen haben wird.

Hier der Soli-Text zur ersten Ausgabe:

Who is the MAN WITHOUT FEAR?

The weekly series begins this January!

New York, NY—November 7, 2018—Daredevil is NO MORE! But the mayhem in Hell’s Kitchen waits for no one, and this January, a weekly series asks the question that everyone is grappling with – how DO you live in a world without Daredevil?

MAN WITHOUT FEAR brings together the heroes and villains of Hell’s Kitchen to face the chaos and disorder of a city without a Guardian Devil, including Foggy Nelson, the Defenders, the many loves of Matt Murdock, and Wilson Fisk, formerly the Kingpin of crime, now the Mayor of New York…

In the wake of the DEATH OF DAREDEVIL, Hell’s Kitchen will need a protector…and whoever he is, he’ll need to be A MAN WITHOUT FEAR!

MAN WITHOUT FEAR

Written by JED MACKAY

Art by DANILO BEYROUTH

Covers by KYLE HOTZ

Issue #1 on sale 1/2/19

Die schicken Cover von Kyle Hotz zu allen fünf Ausgaben gibt es auch bereits:

(Picture Copyright: Marvel)


Anzeige
avatar
mor
Gast
mor

Kyle Hotz hat ja einen fantastischen Zeichenstil .

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.