DC Comics veröffentlicht weitere DETECTIVE COMICS #1000 Details: Kreativ-Line-Up & Variant Cover

DC Comics veröffentlicht weitere DETECTIVE COMICS #1000 Details: Kreativ-Line-Up & Variant Cover

Am 27. März 2019 geht die tausendste Ausgabe von „Detective Comics“ in den US-Handel. Anlässlich dazu hat DC Comics nun weitere Details zum Künstler-Line-Up des auf 96 Seiten angelegten Heftes preisgegeben. Weiterhin werden  Peter J. Tomasi und Doug Mahnke die Hauptgeschichte der Ausgabe umsetzen, doch werden noch andere hochkarätige Autoren und Zeichner zum Heft Geschichten beisteuern.

Storys folgender Konstellationen wurden nun angekündigt:

  • Kevin Smith & Jim Lee
  • Brian Michael Bendis & Alex Maleev
  • Warren Ellis & Becky Cloonan
  • Paul Dini & Dustin Nguyen
  • Denny O’Neil & Steve Epting (ein Sequel zu Denny O’Neils 1976 „Detective Comics“ Story „There’s No Hope in Crime Alley“)
  • Christopher Priest & Neal Adams
  • Geoff Johns & Kelley Jones
  • Tom King, Tony Daniel & Joëlle Jones
  • Scott Snyder & Greg Capullo
  • James Tynion IV & Alvaro Martinez

Das Hauptcover des Heftes wurde von Jim Lee, Alex Sinclair sowie Scott Williams umgesetzt:

Darüber hinaus wird es, wie bereits zu „Action Comics #1000, eine Reihe Jahrgang-Variants geben, welche abermals von namhaften Künstlern wie Jim Steranko, Bernie Wrightson, Frank Miller, Tim Sale, Steve Rude oder auch Greg Capullo umgesetzt wurden.

Hier die Variants zu den jeweiligen Jahrgängen:

DETECTIVE COMICS #1000 1930’s Variant Cover von Steve Rude.
DETECTIVE COMICS #1000 1940’S Variant Cover von Bruce Timm.
DETECTIVE COMICS #1000 1950’S Variant Cover von Michael Cho
DETECTIVE COMICS #1000 1960’s Variant Cover von Jim Steranko
DETECTIVE COMICS #1000 1970’S Variant Covervon Bernie Wrightson
DETECTIVE COMICS #1000 1980’s Variant Cover von Frank Miller
DETECTIVE COMICS #1000 1990’s Variant Cover von Tim Sale
DETECTIVE COMICS #1000 2000’s Variant Cover von Jock
DETECTIVE COMICS #1000 2010’s Variant Cover von Greg Capullo

Darüber hinaus wurde bereits bekannt gegeben, dass Peter J. Tomasis und Doug Mahnkes Story eine neue Inkarnation des Arkham Knight in den offiziellen DC-Kanon einführen soll, der Figur, die bereits dem 2015er Videospiel „Batman: Arkham Knight“ den Namen verlieh und nun auch zu einem offiziellen Batman antagonisten der Comics aufgebaut der wird.

Auch zum Arkham Knight gibt es bereits einen Teaser:

(Picture Copyright: DC Comics)


Anzeige
avatar
Talonbatman
Gast
Talonbatman

Richtig cool

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.