Asterix feiert den 60. Geburtstag, neues Album im Oktober 2019

Asterix_60

Seit nunmehr 60 Jahren erfreut der schlagkräftige Gallier Asterix die Leser dieser Welt, was sage und schreibe 390 Millionen verkaufte Alben und Übersetzungen in 111 Sprachen und Dialekten mit sich brachte. Eine unvergleichliche Leistung, die ihren Ursprung im Jahr 1959 bei den Asterix-Schöpfern Albert Uderzo und René Goscinny nahm.
Am 24. Oktober 2019 erscheint der 38., noch unbetitelte Band der Reihe und somit die vierte Zusammenarbeit von Jean-Yves Ferri und Didier Conrad.

Didier Conrad sagte dazu:

Dass ich schon als kleines Kind Comiczeichner werden wollte, habe ich wohl Asterix zu verdanken. Ich muss 7 oder 8 gewesen sein, als ich mit dem Zeichnen anfing, kurz nachdem ich das erste Mal ein Abenteuer von Asterix und Obelix gelesen hatte. Es ist unglaublich, welche Bedeutung diese Comicreihe heute in der Popkultur hat. Dass Asterix noch immer der mit Abstand erfolgreichste Vertreter seiner Art ist, das ist schon eine starke Leistung!
Jetzt, wo ich selbst 60 bin, finde ich: Das ist doch noch kein Alter! Dieses Jahr erscheint ein neues Album – Band 38! Für das neue Abenteuer haben Jean-Yves und ich uns von dem geflügelten Wort ‚unsere Vorfahren, die Gallier‘ inspirieren lassen … Natürlich ist nicht wirklich bekannt, wer ihre Vorfahren waren! Soviel kann ich immerhin schon verraten: Eine sehr wichtige Person kommt in das Dorf. Wer? Das erfahrt Ihr im neuen Album!“

Asterix_60-02

Doch auch Jean-Yves Ferri äußerte sich zur neuen Ausgabe:

Tatsächlich wurde Asterix im gleichen Jahr wie ich geboren: 1959. Meine Mutter wollte mich übrigens Asterix nennen, hat es sich dann aber anders überlegt, als sie feststellte, dass der Name schon vergeben war. Ich erinnere mich an graue Urzeiten, als wunderschöne Comicalben noch am Erscheinungstag in die Schaufenster der Buchhandlungen gelegt wurden und meine Kinderaugen mächtix zum Leuchten brachten. Unter diesen bunten Alben war immer auch das neue Asterix-Album, das man auf jeden Fall gelesen haben musste! Hinterher hat man dann mit den anderen Jungs darüber gefachsimpelt. Jetzt werd‘ ich schon ganz gefühlsduselix…
Wo wir gerade von Kindern sprechen: Der Teaser, den mein Kollege Didier Conrad (der übrigens ursprünglich ebenfalls Asterix heißen sollte) und ich vorbereitet haben, zeigt den Druiden Miraculix, wie er versucht, den Jüngsten im Dorf etwas Geschichte zu lehren. Hoppla! Ist das vielleicht ein Hinweis auf den nächsten Band? Möglich wär’s. Es bleibt in jedem Fall spannend. Wenn ich das neue Abenteuer nicht schon kennen würde, würde ich „hurtix“ in die nächste Buchhandlung spurten!“

Zum Asterix-Jubiläum kommt pünktlich zum 14.03.2019 auch der neue Animationsfilm „Asterix - Das Geheimnis des Zaubertranks“ in die Kinos. Doch der deutsche Asterix-Hausverlag Egmont kündigte bereits an, dass es anlässlich des Geburtstags noch einige weitere Besonderheiten geben wird, die jedoch erst später verraten werden.

(Picture Copyright: Egmont Ehapa Media GmbH)


Anzeige
avatar