Brian Michael Bendis kündigt YOUNG JUSTICE Spin-off mit „bedeutender Künstlerin“ an

wonder-comics-header

DC Comics Autor Brian Michael Bendis ist bekanntermaßen auch als Kurator für DCs Wonder Comics Imprint unterwegs, für das er nun ein „Young Justice“ Spin-off in der Mache hat, welches sich ganz auf Amethyst konzentrieren soll.
Aktuell war es Bendis noch nicht gestattet, zu verkünden, wer die angesetzte Serie als Zeichner betreuen soll, doch gab er in einem Tweet nun an, dass es sich dabei um eine „bedeutende weibliche Künstlerin“ handeln solle. So sagte er außerdem, dass er allein die Auswahl getroffen hätte und die betreffende Künstlerin seine erste und einzige Wahl für das angesetzte Projekt gewesen sei.

Hier der Original-Tweet:

Der angesetzte „Amethyst“ Comic entstammt einer ganzen Reihe von geplanten Comictiteln, die für das noch junge DC Label angedacht sind und letztendlich der „Young Justice“ Reihe entspringen sollen. Bekannt sind bisher Titel wie „Naomi“, „Wonder Twins“ oder „Dial H for Hero“. „Young Justice“ #01, geschrieben von Brian Michael Bendis und gezeichnet von Patrick Gleason startet kommende Woche - am 09. Januar - für den US-Markt.

(Picture Copyright: DC Comics)


Anzeige
avatar