Anzeige

George Pérez kündigt Ende seiner Karriere als Comiczeichner an

  • Beitrags-Autor:
George Pérez kündigt Ende seiner Karriere als Comiczeichner an
© DC Comics

Comiclegende George Pérez hat offiziell verlautbart künftig nicht mehr als Zeichner für Comics aktiv zu sein und seine Karriere diesbezüglich zu beenden.

Pérez ist vor allem Fans von Superheldencomics bekannt, ist er mit Arbeiten wie „Teen Titans“, „Wonder Woman“, „Crisis on Infinite Earths“ oder auch „Infinity Gauntlet“ mittlerweile in die Comicgeschichte eingegangen.

Pérez kommentierte seine Ankündigung in einer Pressemeldung wie folgt:

In den vergangenen Monaten gab es einige Spekulationen bezüglich der Zukunft meiner Karriere, meiner Gesundheit sowie auch meiner Möglichkeiten zu zeichnen und an künftigen Conventions teilzunehmen. Um die Spekulationen zu beenden, möchte ich dies klar stellen und somit etwaige Missinformation vermeiden.
Mit vollem Respekt für künftige veröffentlichte Arbeiten in Comics... ich weiß, es ist nicht wirklich ein Geheimnis, dass ich seit einiger Zeit mit gesundheitlichen Problemen wie Diabetes, Herzproblemen etc. zu kämpfen habe. Daher muss ich formal bekanntgeben, von meiner Tätigkeit neuer Comic-Storys zu erschaffen, offiziell zurückzutreten.

(Picture Copyright: DC Comics / Luigi Novi)

guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Christoph Linke
Christoph Linke
27. Januar 2019 17:07

Das ist sehr schade, aber nachvollziehbar. Alles Gute, George.

Quido
Quido
21. Januar 2019 11:47

geiles Hemd ...

mor
mor
20. Januar 2019 12:33

Das tut mir leid, aber bevor er noch ernsthafte gesundheitliche Probleme kriegt ‚wäre es vermutlich besser.