James Gunn in Verhandlung um Regieposten für Suicide Squad Nachfolger

Mandatory Credit: Photo by Vianney Le Caer/REX/Shutterstock (8628323h) James Gunn 'Guardians of the Galaxy Vol.2' film premiere, Arrivals, London, UK - 24 Apr 2017

Bereits im Oktober wurde bestätigt, dass „Guardians of the Galaxy“ Regisseur James Gunn das Drehbuch für den „Suicide Squad“ Nachfolger verfassen werde. Dazu gesellten sich Gerüchte, dass Gunn auch für den Regieposten in Frage komme. Nun berichtet das US-Magazin The Hollywood Reporter, dass sich Gunn in offiziellen Verhandlungen um den Job als Regisseur befände.

Der Film, der mittlerweile als „The Suicide Squad“ betitelt wird, soll das Franchise relaunchen und in eine deutlich andere Richtung, inkl. neuer Charaktere und Darsteller gehen, als David Ayers ursprüngliche Interpretation der „Suicide Squad“. Der aktuell angesetzte Kinostart von „The Suicide Squad“ ist der 06. August 2021.

(Header Picture Copyright: Vianney Le Caer / REX / Shutterstock)


Anzeige
avatar