Anzeige

Hinstorff Verlag holt Matt Kindts Dark Horse Comic DEPT.H nach Deutschland

  • Beitrags-Autor:
Hinstorff Verlag holt Matt Kindts Dark Horse Comic DEPT.H nach Deutschland

Der Rostocker Hinstorff Verlag hat mit der insgesamt 10. Graphic Novel im hauseigenen Verlagsprogramm besonders zugeschlagen und einen bisher in Deutschland gänzlich unveröffentlichten Dark Horse Comics Titel über den großen Teich geschleppt.

So erschien dieser mit Tage Matt Kindts (u.a. „Suicide Squad“, „Unity“) Graphic Novel „DEPT.H – Unter Druck“ ein geheimnisvoller Thriller der besonderen Art.

Der Verlag beschreibt den Comic wie folgt:

Sechs Meilen unter der Wasseroberfläche befindet sich die Forschungsstation Dept. H, auf der Mia den Mord an ihrem Vater, einem der besten Wissenschaftler der Welt, aufklären muss. Bald stellt sie fest, dass sich hier unten alle verdächtig verhalten. Mia kannte einige der Anwesenden schon, als sie ein Kind war. Jemand sabotiert Dept. H, um Spuren zu verwischen. Oder stecken andere Gründe hinter Explosionen, beschädigten Taucheranzügen und versagenden Lebenserhaltungssystemen. Unverdrossen und mutig kämpft Mia gegen die Zeit und ihre Ängste an. »Dept. H – Unter Druck« des New York Times-Bestsellerautoren Matt Kindt – laut LA Times »einem der aufregendsten und originellsten Künstler der Branche« – ist wie eine Mischung aus Agatha Christies »Mord im Orient-Express« und Jules Vernes »20000 Meilen unter dem Meer«. Nun erscheinen die ersten sechs Ausgaben der Untersee-Science-Fiction-Mystery-Geschichte in einem Buch zusammengefasst auf Deutsch.“

Der Comic ist bereits als ca. 170 Seiten starkes Paperback zum Coverpreis von 20,00 Euro erschienen.

(Picture Copyright: Hinstorff Verlag)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments