Marvel verpflichtet Jim Zub als zweiten Autoren für Dan Slotts „Tony Stark: Iron Man“ Comicreihe

Marvel verpflichtet Jim Zub als zweiten Autoren für Dan Slotts „Tony Stark: Iron Man“ Comicreihe

Ex-Spidey-Autor Dan Slott wird seine jüngst auch hier in Deutschland gestartete „Tony Stark: Iron Man“ Comicreihe künftig nicht mehr als alleiniger Autor betreuen, denn Marvel verpflichtete nun Jim Zub als Co-Autoren der Serie.

Der Verlag gab an, dass das nun formierte Team ab US-Ausgabe #09 - welche erst jüngst in den März verschoben wurde - gemeinsam an der Serie schreiben werde.

Jim Zub kommentierte die Ankündigung auf Twitter wie folgt:

Jim Zub ist Lesern jüngst vor allem durch seine Arbeit an den „Champions“ aufgefallen, setzte jedoch auch zusammen mit Mark Waid und Al Ewing das Crossover „Avengers: No Surrender“ um.

Tony Stark: Iron Man“ startete im Deutschen erst jüngst bei Panini Comics mit einer neuen Paperback-Reihe. Enthalten sind die ersten 5 US-Ausgaben, umgesetzt von Dan Slott und Valerio Schiti.

(Picture Copyright: Marvel / Panini Comics)


Anzeige
avatar
schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.