Anzeige

Tom Taylor teast das Ende von Darkseid mit neuer kryptischen Story: #DCEASED

  • Beitrags-Autor:
Tom Taylor teast das Ende von Darkseid mit neuer kryptischen Story: #DCEASED

Injustice“ Mastermind Tom Taylor (u.a. auch „X-Men: Red“) benutzt seit geraumer Zeit ein kryptisches Hashtag, um eine von ihm inszenierte Story zu teasen: #DCEASED

Unter jenem Hashtag postete er nun einige Tweets, welche doch schwer vermuten lassen, dass unser geschmeidig charismatischer Führer von Apokolyps - Darkseid - bald... na ja, nicht mehr sein könnte.


Hier der Tweet:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Und wie es scheint, könnte der Grund für Darkseids Ableben kein Geringerer als Superman sein:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Darüber hinaus hat Taylor mittlerweile auch einen kleinen Sneak Peak in eine Comicseite präsentiert:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Gezeichnet wurde die Seite von Trevor Hairsine (u.a. „Judge Dredd“), doch aus welcher Story die Auszug nun genau stammt, ist noch nicht bekannt. Nicht unwahrscheinlich ist es, dass es sich mit #DCEASED um einen Handlungsbogen aus der aktuell von Taylor betreuten „Injustice 2“ Reihe handelt.

aktuell im blog:  BATMAN-Autor Tynion IV mit neuem Comic-Thriller für Image Comics

Tom Taylor arbeitete bereits an der Etablierung der ersten „Injustice“ Comicreihe, welche augrund seiner komplexen Plots zum absoluten Bestseller avancierte. Nachdem die Serie ab der zweiten Hälfte von „Jahr 3“ von Autor Brian Buccellato übernommen wurde, kehrte Taylor mit dem Launch von „Injustice 2“ zum Comic zurück.

In der „Injustice“ Comicreihe - welche im groben auf der gleichnamigen Videospielreihe basiert - geht es um eine Welt der DC Helden, in welcher Superman aufgrund des Mordes an seiner Frau Lois Lane beginnt, die Erde Stück für Stück als totalitärer Herrscher zu übernehmen. Viele Helden schlagen sich auf seine Seite, wobei es eine kleine Widerstandsgruppe gibt, welche unter der Führung von Batman agiert.



In den USA als digitaler, wöchentlich veröffentlichter Comic gestartet, ging die Serie schnell in Print und avanciert zu einem riesigen Erfolg. Panini Comics bringt die Reihe seit Beginn lückenlos im Paperbackformat. Meine persönliche Meinung dazu? Vor allem die Tom Taylor Storys zählen mit zum Besten, was ich in den letzten Jahren bei DC Comics gelesen habe.

aktuell im blog:  Panini Comics mit Preview zu Frank Millers BATMAN: DAS GOLDENE KIND

(Picture Copyright: DC Comics)

guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
arrr
arrr
13. Februar 2019 12:43

Er ist doch grade erst gestorben ‚naja ‚was wunderts mich noch.