Y: The Last Man: FX gibt Adaption offiziell in Auftrag

Y: The Last Man: FX gibt Adaption offiziell in Auftrag

Nun ist es offiziell: der US-TV-Sender FX gibt eine Serienbestellung zu Brian K. Vaughans und Pia Guerras Erfolgscomic „Y: The Last Man“ in Auftrag. Bisher ging das Projekt nicht über einen Piloten und diversen Castings hinaus, doch schien der US-Sender so zufrieden mit dem Projekt, dass nun eine erste Staffel bestellt wurde.

Unter dem schlichten Titel „Y“ soll die Adaption des postapokalyptischen Comics im kommenden Jahr für die Zuschauer zu sehen sein.

Die Produzenten Aïda Mashaka Croal und Michael Green sagten zum Projekt:

Brians und Pias Darstellung einer Welt ohne Männer ist bekannt für ihre Tiefgründigkeit, ihren Humor und ihren Affen. Das Material heutzutage zu adaptieren, gestattet uns ein wunderbares Spiegelbild auf unsere eigene verrückte Welt. Wir danken ihnen für ihr Vertrauen, wir danken auch FX für ihren Support - und natürlich die Verantwortlichen für’s Casting, die uns mit dieser großartigen Gruppe von Schauspielern arbeiten lassen.“

In einem Tweet gab es sogar bereits einen kleinen Ausblick auf das Projekt:

Im Cast zur TV-Serie erwartet uns mittlerweile ein üppiger Darstellergespann, bestehend aus Diane Lane (Justice League) als Senator Jennifer Brown, Barry Keoghan (Dunkirk) als Yorick Brown, Imogen Poots (Green Room) als: Hero Brown, Lashana Lynch (Captain Marvel) als Agent 355, Juliana Canfield (Succession) als Beth, Marin Ireland (Sneaky Pete) als Nora, Timothy Hutton (American Crime) als Hutton und Amber Tamblyn (House M.D.) als Tochter der Präsidentin.

Nachdem die Verwertungsrechte der Comicreihe urpsrünglich bei New Line Cinema lagen, diese dort aber nicht genutzt wurden, gingen sie im Jahr 2014 wieder zurück an Autor Vaughan und Zeichnerin Guerra. Melina Matsoukas wird für den Piloten als Regisseurin antreten. Produziert wird dieser von Green, Croal, Nina Jacobson, Brad Simpson sowie Brian K. Vaughan selbst.

In „Y: The Last Man“ geht es um Yorick Brown, den letzten männlichen Überlebenden eines vollkommenen Massenaussterbens aller Männer, weltweit. Yorrick kämpft sich folglich durch eine postapokalyptische, von Frauen beherrschte Welt, auf der Suche nach Antworten. Die Serie erschien in den USA über DC Vertigo und wurde u.a. mit dem Eisner Award ausgezeichnet. Im Deutschen liegt die komplette Reihe in 10 Bänden bei Panini Comics vor.


(Picture Copyright: DC Vertigo)


Anzeige
avatar
schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.