Comicfestival München: alle KünstlerInnen in der Übersicht

Comicfestival München: alle KünstlerInnen in der Übersicht

Vom 20. bis 23. Juni diesen Jahres findet abermals das große Pendant zum Comicsalon Erlangen statt: das Comicfestival München.

Die Veranstalter haben nun im Vorfeld des Festivals die üppige Liste von bisher bestätigten KünstlerInnen bekannt gegeben, die sich mehr als sehen lassen kann. Der Ticketvorverkauf läuft bereits und kann hier nachgelesen werden. Alle weiteren Infos zur Messe sowie auch die Öffenungszeiten sind hier zu finden.


Diese internationalen KünstlerInnen haben für 2019 zugesagt:

61Chi (The Girl and the Dream Tapir)
Achdé (Lucky Luke)
I. Astalos (MAD)
Enrique Sánchez Abulí (Torpedo)
Hélène Badault (Tout sur ma vie avec le prince charmant, VDM en couple)
François Boucq (Bouncer, Teufelsmaul)
Thierry Capezzone (Die Schlümpfe, Petzi, Daisy, Skipper Clement)
Giorgio Cavazzano (Donald Duck, Lustiges Taschenbuch)
Claude Christ alias CLOD (Ni-Rei Editions)
Sean Chuang (Meine 80er Jahre – Eine Jugend in Taiwan, Das Fenster)
Kiko Da Silva (Im Schatten der schwebenden Steine, Die Hölle des Zeichners)
Brigitte Findakly (Mohnblumen aus dem Irak, Ralph Azham)
Lars Fiske (Grosz, Olaf G. – Auf den Spuren Olaf Gulbranssons)
Alexandre Franc (Guantanamo Kid, Agatha Christie: Das Leben ist kein Roman)
Vittorio Giardino (Max Friedman, Jonas Fink)
Matthias Gnehm (Dalzhunger)
Paul Gravett (1001 Comics, die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist)
Eric Heuvel (January Jones, Die Entdeckung, Die Suche)
Irene* (Eule, Silvia M. Helen)
Kim (Die Kunst zu Fliegen, Der gebrochene Flügel)
Lars Jakobsen (Verrückte Hühner, Mortensen)
Denis Kitchen (Kitchen Sink)
Steffen Kverneland (Olaf G. – Auf den Spuren Olaf Gulbranssons, Ein Freitod)
Frank Le Gall (Theodor Pussel)
Jimmy Liao (Die Sternennacht, Der blaue Stein)
Nicolas Mahler (Flaschko, Das Ritual)
Dave McKean (Batman: Arkham Asylum, Violent Cases, Cages)
Ingo Milton (Joff, der Schalk, Der behobelte Geselle, Walhalla)
Ana Miralles (Djinn, Eva Medusa, Muraqqa)
Roxanne Moreil (Das goldene Zeitalter)
José-Luis Munuera (Spirou, Zyklotop, Die Campbells)
Cyril Pedrosa  (Drei Schatten, Portugal, Das goldene Zeitalter)
Peter Poplaski (Sketchbook Adventures, Batman, Zorro)
Eduardo Risso (100 Bullets, Batman, Moonshine)
Emilio Ruiz (Muraqqa, Wáluk)
Goran Sudzuka (Y – The Last Man, Wonder Woman, A Walk Through Hell)
Steven Tamb (Kun)
Eve Tharlet (Der blaue Stein, Zu groß oder zu klein)
Lewis Trondheim (Donjon, Herr Hase, Ralph Azham)
Jérôme Tubiana (Guantanamo Kid: Die wahre Geschichte des Mohammed el Gharani)
Nando von Arb (Drei Väter)
Alessandro Zemolin (Donald Duck, Lustiges Taschenbuch)

Diese deutschsprachigen KünstlerInnen haben für 2019 zugesagt:

Bartzillus (Poweryoga Hamster)
Willi Blöß (Comic-Biografie zu Künstler*innen wie Beuys, Warhol, Frida Kahlo … )
Rolf Boyke alias boy (Starkiller – Die Geißel der Galaxis)
Barbara Breen (Die Schneekönigin, Zeichenkurse)
Jörg Buttgereit (Captain Berlin, Nekromantik)
Jeff Chi (Im Hinterkopf, Mondo)
Klaus Cornfield (Luna + Luno: Gesammelte Streiche, Fou-Fou & Haha)
Rainer F. Engel (Captain Berlin, Horrorschocker)
Hamed Eshrat (Nieder mit Hitler)
Flix (Spirou in Berlin, Held, Schöne Töchter)
Katharina Greve (Die dicke Prinzessin Petronia)
Steffen Gumbert (Viel Spaß beim Yoga, Der Rabe)
Jan Gulbransson (Donald Duck, Willi Wurm, Flaucher Edi, Globi)
Steffen Haas (Motionless MoviesDas Küken, die Maus und das Bier)
Dieter Hanitzsch (Süddeutsche Zeitung, Abendzeitung München)
Huawa Sepp (Aloisl & Obertl, Comicaze)
Rudi Hurzlmeier (TITANIC, Meisterwerke der goldigen Periode, HIRAMEKI)
JAZAM! (die größte deutschsprachige Independent-Comic-Anthologie)
Oliver Kammel (Gespenster Geschichten, Schwermetall, Star Trek, Trio Macabre)
Ivo Kircheis (Rocket Blues, Paralleluniversum)
Bernd Kissel (Münchhausen – Die Wahrheit übers Lügen, Freistaat Flaschenhals)
Katja Klengel (Girlsplaining, Blattonisch, Als ich so alt war)
Christopher Kloiber (Tracht Man)
Annette Köhn (EPIGENETIK – Brücke zwischen Erbgut und Umwelt, U-Bahn Pupse)
Jonathan Kunz (War & Peas)
Maximilian Lückenhaus (Murmeltiertrupp, Strange Sisters, X-Tron)
Heiner Lünstedt (Sophie Scholl, Willy Brandt, Die Weltenbummler)
Mawil (Strandsafari, Kinderland, Lucky Luke sattelt um)
Uli Oesterle (Hector Umbra, Kopfsachen)
Andi Papelitzky (Der Punch, Basement Blues, Bountilus)
Felix Pestimer (Im Auge des Betrachters)
Martina Peters (Lilientod, Manga einfach zeichnen)
Elizabeth Pich (War & Peas)
Matthias Schäfer (Captn Crazy, U-Comix, Comicaze)
Sabrina Schmatz (München 1945)
Frank Schmolke (Trabanten, Nachts im Paradies)
Ulrich Schröder (Donald Duck)
Matthias Schultheiss (Die Wahrheit über Shelby, Die Haie von Lagos)
Simon Schwartz (Packeis, Das Parlament)
Jérôme Tubiana (Guantanamo Kid Die wahre Geschichte des Mohammed el Gharani)
Olivia Vieweg (Endzeit, Huck Finn, Warum Katzen besser sind als Männer)
Jochen Voit (Nieder mit Hitler)
Benjamin von Eckartsberg (Die Chronik der Unsterblichen, Gung Ho)
Thomas von Kummant (Die Chronik der Unsterblichen, Gung Ho)
Adrian vom Baur (JAZAM!, Hipsters)
Dominik Wendland (Pete’s Daily, Mondo)
Cristin Wendt (Message)
Marco Wiersch (Freistaat Flaschenhals)
Timo Wuerz (Lula & Yankee, XCT, Aron & Baruch, Ghost Realm)
Barbara Yelin (Irmina, Gift, Der Sommer ihres Lebens)



Anzeige
avatar
schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.