Anzeige

Jason Aaron verlässt THOR nach „The War of the Realms“

  • Beitrags-Autor:
Jason Aaron verlässt THOR nach „The War of the Realms“

Thor“ Autor Jason Aaron lieferte in den vergangenen Jahren einen der vielleicht besten und meist diskutiertesten Runs der Marvel Geschichte zum Odinsohn ab. Mit dem anstehenden Mega-Event „The War of the Realms“ soll jedoch Schluss sein, denn Aaron wird seine Autorenschaft an der Figur im Anschluss niederlegen.

Seit 2012 und dem Start der „Marvel Now!“ Initiative arbeitete Aaron an „Thor“. Nun gab er über Twitter bekannt, nach der Event-Story auszusteigen und „The War of the Realms“ als großes Finale seiner Arbeit zu feiern.

Hier der Tweet:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

So sagte er im Wortlaut:

Mein „Thor“ Run begann 2012 mit der ersten Ausgabe von „Thor: God of Thunder“. seit dem habe ich mehr als 80 Ausgaben über verschiedene Reihen hinweg geschrieben. Alles davon sollte sich bis zu dem aufbauen, was wir nun in „The War of the Realms“ lesen werden. Unnötig zu sagen, dass ich mich mit einem Knall verabschieden wollte. Habt vielen Dank für’s Lesen in all der Zeit.“

„The War of the Realms“ startet als große Event-Story bei Marvel im kommenden April für den US-Markt. Wir Deutschleser werden bei Panini Comics aller Voraussicht nach frühstens zum Jahresende bzw. Jahreswechsel in den Genuss der Geschichte kommen, wenn Malekith den Krieg der Welten endlich auch nach Deutschland holt.

Jason Aarons Start der aktuellen „Thor“ Reihe erschien jüngst bei Panini Comics. Meine Rezension zum ersten Band kann hier nachgelesen werden.

(Picture Copyright: Panini Comics / Marvel)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments