Jonathan Hickmans X-MEN Übernahme soll eine gänzlich neue Ära einleiten

Jonathan Hickmans X-MEN Übernahme soll eine gänzlich neue Ära einleiten
© Marvel

Im kommenden Juli übernimmt Meisterautor Jonathan Hickman mit „House of X“ und „Powers of X“ das X-Men Universum bei Marvel. Wie nun bekannt wurde, wird dieser Umstand wie ein Relaunch behandelt und alle aktuellen X-Titel in diesem Zuge eingestampft.

Die beiden Mini-Serien sollen demnach den Weg für frische, neue Storys ebnen, wobei die aktuellen Titel genau in die Ereignisse von Hickmans „House of X“ und „Powers of X“ münden sollen, um parallel dazu zu enden und Platz für neue Serien unter der Führung von Jonathan Hickman zu machen.

Nach Angaben von Marvel Chefredakteur C.B. Cebulski bestand der Plan dazu bereits seit Sommer vergangenen Jahres. Auch der aktuelle „Uncanny X-Men“ Autor Matthew Rosenberg war sich dessen bewusst, dass seine Arbeit an der Serie nicht allzu lang weilen würde.


Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Nach den beiden Minis soll Hickman als Autor an einer neuen, zentralen Ongoing-Reihe arbeiten, welche künftig neben diversen anderweitigen X-Serien als Flaggschiff des X-Universums fungieren soll.

aktuell im blog:  Brian Azzarello mit neuer BIRDS OF PREY Serie für DC Comics

Hickman selbst beschrieb die kommende Serie wie folgt:

Manche Serien werden eher traditionell gehalten sein, andere werden direkt auf den Geschehnissen von HOX und POX aufbauen.“


House of X“ und „Powers of X“ starten im Juli für den US-Markt und sind aller Voraussicht nach Anfang kommenden Jahres für den deutschsprachigen markt zu erwarten.


© Marvel
© Marvel
© Marvel
© Marvel

Anzeige
avatar
schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.