Marvel mit neuem Teaser zu Hickmans HOUSE OF X & POWERS OF X

Marvel mit neuem Teaser zu Hickmans HOUSE OF X & POWERS OF X
© Marvel

Mit einem neuen Promo-Artwork aus der Feder von Zeichner Dale Keown teast Marvel abermals zu den anstehenden neuen X-Men Serien von Jonathan Hickman „House of X“ sowie „Powers of X“.

Mit einer Statue von Charles Xavier in einer Pose, die dem Lincoln Memorial gleicht, wobei Xavier einen Cerebro Helm trägt... cryptic shit.

Außerdem zu sehen ist die Tagline: „In this temple, as in the hearts of the people, for whom he saved mutantkind, the memory of Charles Xavier is enshrined forever.“



Nach bisherigen Angaben des Verlages soll sich „House of X“ vornehmlich um Charles Xaviers Masterplan drehen wird, die Mutantengemeinschaft aus dem Schatten der Menschheit hervorstechen zu lassen und sie in eine bessere Zukunft zu führen.

Powers of X“ wird hingegen die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Mutanten beleuchten und vor allem die Art und Weise verändern, wie wir die Mutanten bisher gesehen und eingeschätzt haben.

aktuell im blog:  Marvel kündigen das „nächste große Superhelden-Team an“... oder so ähnlich

Hickman schrieb bereits zuvor für Marvel und lieferte einige der denkwürdigsten Arbeiten des Verlages der letzten Jahre ab. Ob nun „Secret Warriors“, seine „Fantastic Four“, seine „Avengers“oder auch Events wie „Infinity“ oder „Secret Wars“... alle diese Titel wurden heiß diskutiert und sowohl von Kritikern als auch Fans hochgelobt.

Marvel Chefredakteur C.B. Cebulski stellte die Ankündigung in Relation zu X-Men Meilensteinen wie Len Weins und Dave Cockrums „Giant-Size X-Men“ #1, Claremonts und Lees „X-Men“ #1, das „Age of Apocalypse“ Event sowie Grant Morrisons und Frank Quitelys Run an den „New X-Men“.

Beide Serien sollen noch im kommenden Juli für den US-Markt starten.


© Marvel
© Marvel
© Marvel
© Marvel


Anzeige
avatar
andreas homolka
Gast
andreas homolka

Das Apocalypsecover mit dem Vietnameinschlag wirkt cool.

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.