#SDCC: Marvel teast „Dawn of X“ für Comic Con an

#SDCC: Marvel teast „Dawn of X“ für Comic Con an
© Marvel

So langsam kommenden die ersten Meldungen zur Comic Con in San Diego rein, welche in wenigen Tagen starten wird. So teaste Marvel nun einen X-Men-Teaser mit dem Titel „Dawn of X“ für die anstehende Con.

Dies bezieht sich sehr wahrscheinlich auf das dort geplante X-Men-Panel mit Autor Jonathan Hickman und seinem bald startenden Run an den Serien „Powers of X“sowie „House of X“.

Was genau „Dawn of X“ darstellen soll werden wir wohl erst am Samstag zum „Next Big Thing Panel“ erfahren, wenn Marvel den großen Vorhang lüftet.


© Marvel

Nach bisherigen Angaben des Verlages soll sich „House of X“ vornehmlich um Charles Xaviers Masterplan drehen wird, die Mutantengemeinschaft aus dem Schatten der Menschheit hervorstechen zu lassen und sie in eine bessere Zukunft zu führen.

aktuell im blog:  #NYCC: Conner & Palmiotti mit "Harley Quinn & The Birds of Prey" Mini-Serie

Powers of X“ wird hingegen die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Mutanten beleuchten und vor allem die Art und Weise verändern, wie wir die Mutanten bisher gesehen und eingeschätzt haben.

Hickman schrieb bereits zuvor für Marvel und lieferte einige der denkwürdigsten Arbeiten des Verlages der letzten Jahre ab. Ob nun „Secret Warriors“, seine „Fantastic Four“, seine „Avengers“oder auch Events wie „Infinity“ oder „Secret Wars“... alle diese Titel wurden heiß diskutiert und sowohl von Kritikern als auch Fans hochgelobt.

Marvel Chefredakteur C.B. Cebulski stellte die Ankündigung in Relation zu X-Men Meilensteinen wie Len Weins und Dave Cockrums „Giant-Size X-Men“ #1, Claremonts und Lees „X-Men“ #1, das „Age of Apocalypse“ Event sowie Grant Morrisons und Frank Quitelys Run an den „New X-Men“.

aktuell im blog:  #NYCC: Tony Starks Bruder wird IRON MAN in 2020... und Dan Slott ist dafür verantwortlich!

Beide Serien sollen noch im kommenden Juli für den US-Markt starten.


© Marvel

Anzeige
avatar
schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.