Brian Wood: nach Vorwürfen sexueller Belästigung - Dark Horse cancelt Alien-Comic

Brian Wood: nach Vorwürfen sexueller Belästigung - Dark Horse cancelt Alien-Comic
Brian Wood auf einer der Big Apple Convention in 2011 © Luigi Novi

Wie es scheint, bekommt der renommierte Comicautor Brian Wood gerade gewaltig Probleme, sieht sich dieser mit einigen Vorwürfen wegen sexueller Belästigung konfrontiert (bekanntermaßen nicht zum ersten Mal).

ComicsAlliance Gründerin Laura Hudson gab über Twitter an, über einen längeren Zeitraum von dem verheirateten Autoren belästigt worden zu sein. Dabei habe er sowohl versucht ihr körperlich näher zu kommen, aber auch sie über mehrere Wochen hinweg zu kontaktieren, um sie u.a. auch zum Sex zu überreden.


Hier der Thread auf Twitter:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Der US-Verlag Dark Horse Comics, bei dem im kommenden Monat Woods neue, achtteilige Reihe „Aliens: Colonial Marines - Rising Threat“ starten sollte, reagierte umgehend und setzte den Titel noch vor Erscheinen des ersten Heftes ab. Gegenüber dem US-Portal ComicsBeat gab der Verlag zudem an, künftig nicht mehr mit Wood arbeiten zu wollen.

aktuell im blog:  Comic Review: Batman & Wonder Woman - Der Ritter & die Prinzessin (Panini Comics)

Brian Wood ist vielen Lesern vor allem für seine Vertigo Titel „Northlanders“ oder auch „DMZ“ bekannt - im deutschen beide bei Panini Comics. Erst jüngst erschien sein Image Comics Titel „Black Road“ abgeschlossen in zwei Bänden ebenfalls bei Panini Comics.

Immer wieder entgeisternd und beschämend, wenn talentierte Künstler ihre Schattenseiten aufzeigen...


© Panini Comics

Anzeige
avatar
schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.