PUNISHER Zeichner Goran Parlov muss sich von Schlaganfall erholen

PUNISHER Zeichner Goran Parlov muss sich von Schlaganfall erholen
© Goran Parlov / Marvel

Aus dem heiteren Nichts vermeldet der legendäre kroatische Comiczeichner Goran Parlov, dass er sich aktuell von einem Ende Oktober erlittenen Schlaganfall erholen müsse.

Am Montag, dem 28. Oktober soll Parlov in den Abendstunden der Schlaganfall heimgesucht haben und wurde anschließend in die Notaufnahme gebracht. Aktuell befindet sich Parlov noch immer im Krankenhaus unter Beobachtung, erhole sich jedoch weitestgehend gut von den Vorkommnissen und kann scheinbar sogar wieder lachen:


Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


In Antworten zum Tweet entschuldigte sich der charismatische Zeichner noch bei den Fans, die ihn zum „Festival del Manga & Comic-Can“ auf den kanarischen Inseln erwartet hatten.

Außerdem entschuldigte er sich bei Marvel Comics und Redakteur Nick Lowe, der in den kommenden Tagen eigentlich Seiten zur anstehenden „Get Fury“ Mini-Serie erwartet hatte, welche Parlov aktuell zusammen mit „Preacher“ Macher Garth Ennis umsetzt.

aktuell im blog:  dani books kündigt Neuauflage von James O'Barrs Comicklassiker THE CROW an

Man... werd’ wieder gesund, Junge!

Und ihr? Ihr kauft brav Parlovs tolle Arbeit „Punisher: Platoon“, die zuletzt bei Panini Comics erschien.


© Goran Parlov / Panini Comics

Anzeige
avatar
Sascha
Gast
Sascha

Argh, mein Lieblingszeichner! Und noch gar nicht so alt... Gute Besserung und hoffentlich bleibt nichts zurück!

andreas homolka
Gast
andreas homolka

Oh Mann , ein so toller Zeichner, da bleibt nichts anderes übrig, als gute Besserung zu wünschen.

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.