Prince & Jenkins mit „King of Nowhere“ für BOOM! Studios

Prince & Jenkins mit „King of Nowhere“ für BOOM! Studios
© BOOM! Studios

Im kommenden März starten Autor W. Maxwell Prince (u.a. “Ice Cream Man”) sowie Zeichner Tyler Jenkins (u.a. “Grass Kings”) und Koloristin Hilary Jenkins (u.a. “Black Badge”) mit der Mini-Serie „King of Nowhere“ für den US-Verlag BOOM! Studios.

Die Reihe soll auf insgesamt 5 Ausgaben angelegt sein und die Geschichte des heruntergekommenen Alkoholikers Denis erzählen, der eines Tages in einem seltsamen Dorf mitten im Nirgendwo erwacht, ohne Erinnerungen zu haben, wie er dort hingelagte.

Und in diesem Nirgendwo muss er sich folglich mit allerhand Seltsamkeiten und den noch seltsameren Bewohnern herumschlagen.

Der Comic soll ab März 2020 für den US-Markt erscheinen. Es bleibt die Frage, ob sich auch ein deutschsprachiger Verlag interessiert an einer hiesigen Veröffentlichung zeigen könnte.


© BOOM! Studios
© BOOM! Studios
© BOOM! Studios
© BOOM! Studios
© BOOM! Studios
© BOOM! Studios
© BOOM! Studios

Anzeige
avatar
Tim
Gast
Tim

Es sollte sich erstmal ein Verlag Ice cream man annehmen 🙂

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.