Anzeige

Comic Review: B.U.A.P. - Die Froschplage Bd. 2 (Cross Cult)

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: B.U.A.P. - Die Froschplage Bd. 2 (Cross Cult)
© Cross Cult / Dark Horse Comics

Bereits im Dezember erschien der zweite Band von Cross Cults aktueller „B.U.A.P.“ Nachdruckreihe zum Froschplage-Zyklus.

Wir erinnern uns: die Story im die verheißungsvolle „Froschplage“ stellte den ersten Zyklus zur „B.U.A.P.“ Solo-Serie aus der Feder von Altmeister Mike Mignola, Co-Autor John Arcudi und Zeichner Guy Davis dar.

Hellboy hatte die Behörde in der Story „Siegerwurm“ (siehe „Hellboy Kompendium“ Bd. 2) verlassen und die Soloreihe setzte genau an diesem Scheideweg an, um sich mit der aufkeimenden Froschplage zu befassen.

Ursprünglich veröffentlichten die Ludwigsburger die Comics in 10 Einzelbänden, die mittlerweile alle restlos vergriffen sind. In der Reihe „Geschichten aus den Hellboy-Universum: B.U.A.P. - Die Froschplage“ werden die Storys nun in vier umfangreichen Sammelbänden nachgedruckt.

Der Vorteil hieran ist: es gibt noch deutlich mehr Material zu entdecken, als in den alten Solo-Bänden. Doch dazu gleich mehr.


© Dark Horse Comics

Der zweite Band der Serie ist quasi deckungsgleich mit dem zweiten Band der ebenfalls auf vier Bände angelegten US-Nachdruckreihe zu „B.P.R.D.: Plague of Frogs“.

Wir bekommen nun mit „Die Toten“, „Krieg der Frösche“ sowie „Die schwarze Flamme“ gleich drei Paperbacks aus der fortlaufenden „B.U.A.P.“ Reihe vorgelegt. Doch der Reihe nach.

Es handelt sich chronologisch gesehen um Vol. 4 und 5 der regulären Reihe, wobei der Band „Krieg der Frösche“ als Kurzgeschichtensammlung dazwischen geschoben wurde.

aktuell im blog:  [Video] Marvel feiert Rückkehr in die Comicshops mit Botschaft an die Leserschaft

Krieg der Frösche“ war ursprünglich nicht Teil der „B.U.A.P.“ Einzelausgaben, sondern wurde von Cross Cult erstmals im zweiten Band zu den „Geschichten aus dem Hellboy-Universum“ veröffentlicht - damals noch „Krieg den Fröschen“ betitelt.

Wer diese Ausgabe selbst im Schrank hat, hat die Story somit doppelt. Wem der mittlerweile gänzlich ausverkaufte und nur noch zu Mondpreisen erhältliche Band damals durch die Lappen ging, darf sich nun freuen. Deal with it.

Den Kurgeschichtenband an dieser Stelle zwischen Vol. 4 und 5 der „B.U.A.P.“ Reihe zu packen, ist ein recht geschickter Move. Zwar erschienen die Kurzgeschichten in den USA deutlich später, handelten jedoch genau zwischen diesen beiden Kapiteln der „Froschplage“, weshalb wir sie hier erstmals in Lesereihenfolge geboten bekommen.


© Dark Horse Comics

Die Storys drehen sich vor allem um die Neuausrichtung der Behörde und den endlich anstehenden Umzug in die neue Basis nach Colorado. Legendäre Charaktere wie Ben Daimio treten erstmals auf den Plan und mischen das ohnehin schon wacklige Team-Gefüge der B.U.A.P. gewaltig auf.

Zudem blicken wir tiefer in die trostlose Vergangenheit von Langdon Everett Caul aka. Abe Sapien und erfahren mehr über den Umstand seines einstigen „Todes“, seiner Familie und seinem Leben vor seinem jetzigen Ich.

Im Hintergrund arbeitet die Zinco Corporation weiter an ihren kranken Forschungen, wobei die Froschplage kein Halten mehr zu kennen scheint.

aktuell im blog:  Scott Snyder über Auswirkungen von DiDios Ausstieg auf DC Comics & DEATH METAL

Für mich hatte sich damals spätestens mit diesen Storys Autor John Arcudi und Zeichner Guy Davis als nicht mehr wegzudenkende Instanz der Reihe etabliert. Arcudis großartiges Story-Telling und dessen scheinbar angeborenen Instinkt einen Suspense- und Horror-Comic schreiben zu können, der sich dennoch wie eine Superheldengeschichte anfühlt, nur eben im Universum von Mike Mignolas „Hellboy“, machten die „B.U.A.P.“ für mich zu einer zu der Zeit am liebsten gelesenen Serien.

Es war für Neuleser lange Zeit sehr schwer einen Einstieg in Mignolas großartiges Universum und die anfänglichen Geschichten zu finden. Mit den tollen „Hellboy Kompendien“ und der B.U.A.P. Reihe zur „Froschplage“ sollte dies nun endlich für alle Segen und Pflicht gleichermaßen sein.

B.U.A.P. - Die Froschplage Bd. 2

9

Bewertung:

9.0/10

Comic-Info

  • Verlag: Cross Cult
  • Format: Hardcover
  • Vö-Datum: 12.12.2019
  • Seitenzahl: 408
  • Autor: u.a. John Arcudi
  • Zeichner: u.a. Guy Davis
  • Übersetzung: u.a. Frank Neubauer
  • Preis: 40,00 €
  • Bilder: Cross Cult / Dark Horse
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments