Anzeige

DC Comics beendet „Superman’s Pal Jimmy Olsen“ und „Lois Lane“ im Juni

  • Beitrags-Autor:
DC Comics beendet „Superman’s Pal Jimmy Olsen“ und „Lois Lane“ im Juni
© DC Comics

Bereits im kommenden Juni sollen die beiden US-Comicreihen „Superman’s Pal Jimmy Olsen“ sowie „Lois Lane“ mit ihren jeweiligen 12. Ausgaben abgeschlossen werden. So ließ es nun DC Comics der Presse mitteilen.

Die von Autor Matt Fraction (u.a. „Hawkeye“) und Zeichner Steve Lieber umgesetzte „Superman’s Pal Jimmy Olsen“ sowie die Greg Rucka (u.a. „Lazarus“) und dem britischen Zeichner Mike Perkins (u.a. „Der Tod von Captain America“) realisierte „Loise Lane“ Serie erfreuten sich seit ihrem Start im vergangenen Jahr großer Beliebtheit.

Wie es scheint, waren beide Titel lediglich als Maxi-Serien angelegt, obwohl ursprünglich auch einmal von Ongoing-Titeln die Rede gewesen war. Nun ja.

Ob die Titel auch in deutscher Übersetzung bei Panini Comics erscheinen werden, ist bisher nicht bekannt. Das nun abgeschlossene Format lässt jedoch gewaltig locken, wie ich finde.

Hier die Cover der jeweiligen finalen Ausgaben:

© DC Comics
© DC Comics
guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Stefan
Stefan
6. März 2020 18:10

Beide Serien sind wirklich toll sowohl erzählerisch als auch inhaltlich top - dicke Empfehlung 🙂

Tim
Tim
6. März 2020 16:42

Bei beiden Serien stand auf jedem Heft „12 issue maxi series“ . Hatte auch noch nie davon gehört, dass es ongoing Serien sein sollen.

Aber die Jimmy Olsen Serie ist richtig gut, die lohnt sich auf jeden Fall

Joe Keer
Joe Keer
11. März 2020 9:48
Antwort auf Kommentar von  Tim

Genauso sieht es aus , war schon immer ne Mini Serie, genauso wie Freedom Fighters, Metal Men, Gotham City Monsters, Harley & Ivy und die kommenden Serien Strange Adventures und Man-Bat