Anzeige

Comic Review: Absolute Carnage Bd. 2 (Panini Comics)

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: Absolute Carnage Bd. 2 (Panini Comics)
© Panini Comics | Marvel

Auf drei Bände verteilt hat der Stuttgarter Panini Comics Verlag Donny Cates’ Horror-Event „Absolute Carnage“, welches mittlerweile mit zwei von drei Ausgaben vorliegt.

Die sich aus seiner regulär erscheinenden und mit Zeichner Ryan Stegman inszenierten „Venom“ Reihe entspringende Geschichte konnte mit dem ersten Band schon gewaltig Interesse wecken, denn das opulent gezeichnete Schauermärchen um den finsteren Carnage-Kult und dem durchgedrehten Serienmörder und Namensgeber Cletus Kasady zeigten von der ersten Seite an Potential.

Mit dem zweiten Sammelband bekommen wir nun die dritte Ausgabe der Event-Serie sowie die Tie-Ins „Absolute Carnage: Miles Morales“ #1-3 und „Absolute Carnage: Scream“ #2.


© Marvel

Cletus Kasady aka. Carnage hat sich zum Ziel gesetzt, alle, die jemals einen Venom-Symbionten in sich trugen, zu jagen und ihren jeweiligen Kodex zu entnehmen. Nur so kann er den Symbionten-Gott Knull auf der Erde neu entfesseln.

aktuell im blog:  Comic Review: Batman - Der letzte Ritter auf Erden (Panini Comics)

Doch Venom aka. Eddie Brock stellt sich dem entgegen und auch wenn seine Möglichkeiten beschränkt und seine Chancen aussichtslos scheinen, will er den Kampf nicht aufgeben.

Zusammen mit dem Maker - einem Reed Richards einer anderen Dimension - hat er eine Möglichkeit gefunden, die Kodicies aus der Vielzahl der Helden zu entfernen, um sie so aus der Schusslinie zu nehmen. Doch wenn etwas einfach erscheint, ist es dies meist nicht.

Der aktuelle Band erzählt die Geschichte um Brock nur in einem kurzen Kapitel weiter. Vielmehr liefert die Ausgabe Tie-In-Flickwerk rund um Miles Morales, welches zwar weitestgehend interessant ist, doch nicht den Spannungslevel der Hauptgeschichte halten kann.

Das macht die Ausgabe recht kurzweilig, im Gesamtkontext betrachtet jedoch nur bedingt schlechter. Wenn überhaupt.

Ryan Stegmans Artwork hält nach wie vor was es verspricht und Cates’ gelungenes Pacing schafft es trotz des nur kurzen Kapitels eine ziemliche Spannung aufzubauen.

aktuell im blog:  Panini Comics mit Preview zu Marvels "Incoming!" Story

Gut, dass der abschließende Band mit den letzten Event-Ausgaben nicht lange auf sich warten lassen wird, denn Panini Comics bringt die Sammelbandreihe in einem kurzen Abstand von wenigen Wochen. Die letzte Ausgabe enthält dann zudem den Abschluss von „Absolute Carnage: Scream“ sowie das One-Shot „Absolute Carnage: Captain Marvel“.

Absolute Carnage Bd. 2

7

Bewertung:

7.0/10

Comic-Info

  • Verlag: Panini Comics
  • Format: Softcover
  • Vö-Datum: 07.04.2020
  • Seitenzahl: 116
  • Autor: u.a. Donny Cates
  • Zeichner: u.a. Ryan Stegman
  • Übersetzung: Michael Strittmatter
  • Preis: 13,99 €
  • Bilder: Panini Comics / Marvel

Leseprobe zu Absolute Carnage:


guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Tim
Tim
25. Mai 2020 14:25

Das immortal Hulk tie in gibt es auf deutsch nicht? Das war eigentlich eines der besseren...