Anzeige

Comiclegende Denny O’Neil verstorben

  • Beitrags-Autor:
Comiclegende Denny O’Neil verstorben
© DC Comics

Wie das US-Portal Newsarama berichtet, sei DC-Comiclegende Denny O’Neil am 11. Juni im Alter von 81 Jahren an natürlichen Umständen verstorben. Das Magazin beruft sich dabei auf eine Bestätigung durch O’Neils Familie.

O’Neil war Comiclesern vor allem für seine Arbeiten an der Figur Batman in Erinnerung geblieben, die er nicht selten an der Seite von DC-Ikone Neal Adams absolvierte. Zudem war der Veteran am Autorentisch zwischen 1986 und 2000 auch als Redakteur für den Verlag tätig und trug dabei vor allem zur düsteren Entwicklung vieler Figuren bei, welche ab den 1980ern Einzug in die US-Comics hielt.

Unter O’Neils Beteiligung wurden u.a. Figuren wie Ra’s al Ghul, Talia al Ghul, Leslie Thompkins, Azrael oder auch Richard Dragon geschaffen und ins Batman-Universum eingeführt.

aktuell im blog:  Warren Ellis veröffentlicht Statement zu Antschuldigungen sexuellen Fehlverhaltens

Photo The Hero Initiative
© DC Comics
guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Joschua
Joschua
13. Juni 2020 10:36

Schade, das wieder einer der Großen gestorben ist 🙁

andreas homolka
andreas homolka
12. Juni 2020 21:07

R.I.P , hab leider zu wenig von ihm gelesen, werde es aber jetzt nachholen .

Thomas
Thomas
12. Juni 2020 19:41

R.I.P. 🙁
 
Er war für mich einer der Allergrößten, nicht nur wegen seinen bekannteren Sachen, sondern v.a. auch wegen „The Question“ und sein Green Arrow/Green Lantern Crossover „Hard Travelling Heroes“ ist für mich absolut genial und ewig zeitlos.