Anzeige

Grant Morrison legt Pläne für ARKHAM ASYLUM Sequel vorerst auf Eis

  • Beitrags-Autor:
Grant Morrison legt Pläne für ARKHAM ASYLUM Sequel vorerst auf Eis
Art: Dave McKean © DC Comics

Bereits vor drei Jahren kündigte Comic-Superstar Grant Morrison im Zuge der zu der Zeit stattfindenden Comic Con in San Diego einen potentiellen Nachfolger seines Comic-Klassikers „Arkham Asylum: A Serious House on a Serious Earth“, welchen er zusammen mit Zeichner Dave McKean im Jahr 1989 über DC Comics veröffentlichte, an.

Nun bestätigte Morrison, dass die Pläne für das Projekt vorerst auf Eis liegen würden und er gegenwärtig keine Zeit habe, weiter daran zu arbeiten. Als Grund führte er die intensive Beschäftigung für etwaige TV-Projekte an, die ihn aktuell umtreiben würden.

So sagte er gegenüber techradar.com: „Ich habe ungefähr 26 Seiten dafür geschrieben, doch musste ich vorerst abbrechen, da meine TV-Projekte zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Doch nochmal: ich sage niemals nie, denn diese 26 Seiten sind verdammt gut geworden.“

Gemäß Morrisons ursprünglichen Ankündigung war es vorgesehen, dass Damian Wayne das Cape des Dunklen Ritters tragen solle, der in die Fußstapfen seine Vaters getreten sei. Morrison arbeitete bereits zuvor mit diesen Ideen in seinen vorangegangenen „Batman“ Arbeiten.

Als Zeichner für das Sequel wurde Chris Burnham angesetzt, welcher bereits zusammen mit Morrison an Titeln wie „Batman Incorperated“ oder auch an Indie-Comics wie „Nameless“ (Image Comics, in Dtl. Cross Cult) arbeitete. Zuletzt wirkten sie für eine Kurzgeschichte in „Detective Comics #1027″ zusammen für DC Comics.


Art: Andy Kubert | Brad Anderson © DC Comics
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments