Anzeige

Panini bringt SUPERMAN von Bendis, Reis & Prado in übergroßen DELUXE Ausgaben

  • Beitrags-Autor:
Panini bringt SUPERMAN von Bendis, Reis & Prado in übergroßen DELUXE Ausgaben
© DC Comics

Die Stuttgarter von Panini Comics scheinen gerade einen großen Run auf überformatige Deluxe Ausgaben zu haben, was vielen Leser*innen zu gefallen scheint. Manchen jedoch auch nicht... die Teile sind nunmal nicht gerade günstig.

Besonders kritisch wird es dann jedoch, wenn der Verlag eben jene hochwertigen Deluxe Ausgaben den regulären Paperback-Nachdrucken einzelner Heftserien vorzieht.

So geschieht es aktuell Scott Snyders „Justice League“ Serie, welche bei Panini Comics zwar im monatlichen Heft erscheint, jedoch nach aktuellem Stand keinen Nachdruck im Paperback erhalten wird, sondern stattdessen als Deluxe Ausgabe zum stolzen Preis von 79,00 Euro abermals in den Handel kommt.

Zwar liefern diese vermutlich edlen Hardcover Bände mit über 600 Seiten Umfang üppig Material, doch dürften ebenso viele geneigte Paperback-Leser*innen eher abgeschreckt werden, wenn sie schlagartig horrende Preise für einzelne Superheldenserien auf den Tisch legen sollen.

Einen ähnlichen Weg geht der Verlag nun beim „Superman“ Run von Brian Michael Bendis, Zeichner Ivan Reis und Inker Joe Prado. Die Serie erscheint bei den Stuttgartern bisher ausschließlich im alle 2 Monate veröffentlichten „Superman“ Heft. Ein erstmaliger Nachdruck erfolgt ab Februar 2021 nun in 2 Deluxe Edition, wobei allein die erste davon zwar mit gut 800 Seiten Material auffährt, sich aber auch mit satten 89,00 Euro bezahlen lassen will.

Wie der Verlag bestätigte, wird die Deluxe Edition ausschließlich den „Superman“ Run von Brian Bendis enthalten, jedoch nicht die parallel bereits im Paperback veröffentlichte Serie „Action Comics“ oder die Prequel-Mini-Serie „Man of Steel“. Sammler*innen müssen sich daher drauf einstellen, die vollständige Arbeit Bendis an der Figur in unterschiedlichen Formaten ins Regal stellen zu müssen.

Der erste von zwei Deluxe Bänden zu „Superman von Brian Michael Bendis“ erscheint nach aktueller Händlerlistung am 23. Februar 2021.


© Panini Comics
guest
5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Chris
Chris
29. Oktober 2020 9:48

Ist halt schon irgendwie maximal lächerlich, vor allem da man nicht alles im Deluxe Format braucht. Naja noch ein Grund Panini in Zukunft nich weniger Geld zu geben.

gambit_sw
gambit_sw
1. November 2020 13:36
Antwort auf Kommentar von  Chris

Das Problem sollte man nicht zu einseitig sehen. Die Community hat immer wieder nach dem Omnibus Format gebettelt und Panini versucht nun einen für sich möglichen Weg zu finden. Das find ich schon ganz gut... Klar kann man sich über den Preis streiten, aber auf Grund der geringen Auflage und der Qualität ist der schon erklärbar.

Pater Alf
Pater Alf
28. Oktober 2020 21:30

Bei echten Klassikern kann ich es als zusätzliches Angebot zum normalen Trade noch nachvollziehen. Aber als erster Nachdruck zu ganz profanen Popcorn-Comics? Wie viele Leute gibt es denn, die dafür auf einen Schlag 90 Euro ausgeben?

Scary Terry
Scary Terry
28. Oktober 2020 21:16

Ist immer noch wichtiger als League of extraordinary Gentlemen zu beenden😂

Galaxy Fan
Galaxy Fan
28. Oktober 2020 17:22

Nice. 👍 Ich habe mich schon gefragt, wann die erste Deutsche Edition erscheint. Aber das wird echt teuer. 😭