Anzeige

Comic Review: Once & Future Bd. 1 (Cross Cult)

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: Once & Future Bd. 1 (Cross Cult)
© BOOM! Studios

Cross Cult meldet sich mit einem neuen Indie-Hit aus den USA zurück und liefert den ersten Band der in den Staaten bei BOOM! Studios erschienenen Serie „Once & Future“ aus der Feder von Kieron Gillen, Dan Mora und Tamra Bonvillain.

Gillen ist uns Deutschleser*innen wohl am ehesten von seinen Arbeiten an den „Star Wars“ Titeln von Marvel bekannt, wohingegen Dan Mora mit seiner opulenten Weihnachtsgeschichte „Klaus“ auffiel, welche er zusammen mit Superstar Grant Morrison umsetzte.

Cross Cult bringt nun mit dem ersten Band der actionreichen Fantasy-Erzählung „Once & Future“ die ersten sechs Kapitel der US-Reihe gesammelt in einem Band.

Artwork: Dan Mora & Tamra Bonvillain © BOOM! Studios

Der unscheinbare Duncan muss eine überlebensgroße Überraschung einstecken, als er erfährt, dass seine jüngst aus dem Altersheim entflohene Großmutter eine Vergangenheit hat, die weit über das menschlich Fassbare hinausgeht.

Als eine Gruppe größenwahnsinniger Nationalisten ein uraltes Artefakt stielt, um Realität, Fiktion und Historie miteinander zu verschmelzen und so die Macht über Großbritannien an sich zu reißen, offenbart sich die einstige Monsterjägerin Bridgette McGuire auch ihrem Enkel und zeigt ihm, welche Mächte hinter den Geschichten stecken, die er bisher für reine Mythologie gehalten hatte.

Konzeptionell zeigt sich „Once & Future“ gar nicht mal so neu und kokettiert mit Ideen, die wir bereits aus Vertigo-Serien wie „The Unwritten“ kennen, in denen Geschichten und Literatur zur Wirklichkeit wurden. Aber auch mit mythologischen Kontexten, die sehr an späte Hellboy-Geschichten aus der Feder von Mike Mignola erinnern.

Gillen, Mora und Bonvillain konzentrieren sich jedoch darauf, daraus ein actiongeladenes Feuerwerk zu generieren und geben nicht allzu viel auf Figurenentwicklung, was die Charaktere in der Summe etwas blass wirken lässt.

Dennoch ist der Comic vor allem optisch eine Wucht und das Pacing der Actionszenen sowie das Spiel mit der britischen Folklore generiert genügend Lesespaß, dass man gern darüber hinweg sehen mag, dass mythische Schwerter und verstorbene Könige zum Leben erwachen und die handelnden Charaktere dies nicht mehr zu verwundern scheint, als ein unerwarteter Preisnachlass an der Supermarktkasse.

In der Summe hat mir der erste Ausflug von „Once & Future“ gefallen, vor allem visuell und der Nachfolgeband steht bereits auf meiner Wunschliste.

7/10

Once & Future Bd. 1

  • Format: Hardcover
  • Vö-Datum: 23.09.2020
  • Seitenzahl: 144
  • Inhalt: US Once & Future #1-6
  • Autor*in: Kieron Gillen
  • Zeichner*in: u.a. Dan Mora
  • Übersetzung: Michael Schuster
  • Preis: 22,00 €

Leseprobe bei IZNEO:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.izneo.com zu laden.

Inhalt laden

guest
9 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Andi's Comicbude
Andi's Comicbude
23. Mai 2021 21:46

Stimme dir in allen Punkten zu. Zeichnungen sind top jedoch lässt die Figuren Entwicklung zu wünschen übrig. Zudem ist wie du bereits schriebst es doch sehr seltsam, dass die Charaktere die Geschehnisse ohne grosse Verwunderung hinnehmen. Ich fand auch dass die Geschichte teilweise recht verwirrend geschrieben ist. Trotz dieser Kritikpunkte gefällt mir der Comic aber dennoch und ich werde die Reihe weiter verfolgen.

Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
19. Januar 2021 8:01

Der 2. Band wurde verschoben und ist auch bei Panini noch nicht zum angeblich neuen VÖ-Termin gelistet.
Ist da was bekannt?

Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
19. Januar 2021 8:32
Antwort auf Kommentar von  Emu

Panini Vorschau 94, Seite 63, hatte den Band 2 für den 09.12.2020 angekündigt.

Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
21. Januar 2021 17:53
Antwort auf Kommentar von  Emu

Da ist es aber nicht anders!!

Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
21. Januar 2021 18:01
Antwort auf Kommentar von  Redneck Sidekick

Ja, aber zum Zeitpunkt meiner Frage war der Stand ein anderer. Aber egal.

141024698_3445556058826559_2611086723737673014_o.jpg