Anzeige

Sony investiert in Manga-Abo-App Mangamo

  • Beitrags-Autor:
Sony investiert in Manga-Abo-App Mangamo
© Mangamo

Mit der weltweiten Ausweitung auf Android-Geräte investiert Sony in den digitalen Manga-Subscription-Service „Mangamo“. Bereitgestellt wurde die App für Android-Plattformen nun durch eine umfangreiche Investition durch den Sony Innovation Fund.

Die App konzentriert sich aktuell auf eine Auswahl von ca. 300 verschiedenen Titeln, so u.a. „Fire Force“, „Attack On Titan“, „The Seven Deadly Sins“, „Fairy Tail“, „Ghost in the Shell: Stand Alone Complex“, „In/Spectre“, „Knights of Sidonia“ oder „Ajin: Demi-Human“.

Ähnlich wie bei Subscription-Plattformen wie Netflix oder auch Marvel Unlimited zahlt man einen monatlichen Festpreis, um auf den gesamten Katalog Zugriff zu haben. Aktuell liegt dieser in Deutschland bei ca. 5,49 Euro monatlich.

Mangamo Gründer & CEO Buddy Marini kommentiert den Android-Launch wie folgt:

Mangamo was created by manga fans, for manga fans. Our purpose is to connect the manga community to manga creators and provide an easy and affordable way to read and discover tons of new manga whenever you want, in the palm of your hand,” Marini says. „Being available on Android means bringing manga to even more people all over the world, and we encourage everyone to let us know what they think so we can make Mangamo the best way to read and discover manga.”

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments