Anzeige

Jeff Lemire mit großen Plänen für 2021: Black Hammer, Mazebook, DC: Black Label & mehr

  • Beitrags-Autor:
Jeff Lemire mit großen Plänen für 2021: Black Hammer, Mazebook, DC: Black Label & mehr
© Dark Horse Comics

Der kanadische Top-Autor hat in seinem jüngsten Newsletter einige seiner Pläne für die kommenden Monate verraten und wie es scheint, arbeitet er nach wie vor über jegliches Maß an Vorstellungskraft hinaus.

Nach eigenen Angaben entwirft Lemire gerade vier (!!) neue Creator Owned Serien gleichzeitig, welche je von den Zeichnern Gabriel Walta, Dustin Nguyen, Andrea Sorrentino sowie ihm selbst visuell umgesetzt werden sollen.

Zusammen mit „Vision“ Zeichner Walta veröffentlicht Lemire gerade sein „Black Hammer“ Spin-off „Barbalien: Red Planet“, welches in den Staaten über Dark Horse Comics erscheint.

Mit Dustin Nguyen werkelt er an seinem „Descender“ Nachfolger „Ascender“ und zusammen mit Andrea Sorrentino beendete er jüngst seinen Image Comics Hit „Gideon Falls“.

Nun sollen noch 4 weitere Serien mit je einem dieser Künstler bzw. auch ein von ihm selbst gezeichneter Comic entstehen. Tough Life.

Zudem hat er wohl eine Original Graphic Novel in der Pipeline, die er bereits vor dem Start seiner aktuellen „DC: Black Label“ Reihe „Sweet Tooth: The Return“ fertigstellte, mit der Veröffentlichung jedoch noch warten wollte. Eine Ankündigung von „Mazebook“ - so der Titel des Comics - soll im kommenden Frühjahr erfolgen.

Und ja... es gibt immer noch ein „darüber hinaus“.

Zwei weitere „DC: Black Label“ Titel befinden sich ebenfalls in Planung, welche Lemire bereits im vergangenen Jahr fertig geschrieben habe [sic!], die jedoch noch nicht angekündigt worden.

Einer der beiden Titel soll von Doug Mahnke (u.a. „Green Lantern“... und trillionen andere DC-Titel) gezeichnet werden. Eine offizielle Ankündigung beider Reihen stehe zwar noch aus, Mahnke sei jedoch bereits dabei die Artworks zu entwerfen.

Und jep... es geht noch weiter. Es gibt auch Pläne zu Jeff Lemires und Dean Ormstons „Black Hammer“ Universum.

So kündigt er an, dass er sich nach all dem kosmischen Wordbuilding im „Black Hammer Universe“ künftig auf eine Core-Line konzentrieren wolle. Diese wird unter dem Titel „Black Hammer Reborn“ laufen und soll bereits im Frühjahr/Sommer über Dark Horse Comics erscheinen. Die ersten 12 Ausgaben zu „Black Hammer Reborn“ habe er bereits final geschrieben (!!!).

Dennoch wird es auch weiterhin Spin-offs zum BHU geben. So steht eine „Madame Dragonfly“ Mini-Serie an, welche von seinem Black-Hammer-Co-Schöpfer Dean Ormston gezeichnet werden soll. Eine weitere Reihe soll von Tyler Crooke gezeichnet werden.

Insgesamt sollen dabei die mystischen und magischen Aspekte des Universums beleuchtet werden. Beide Serien sind aktuell noch für 2021 geplant und werden u.a. als Tie-Ins „Black Hammer Reborn“ fungieren.

So... das war’s. Setzen. Entspannen. Sacken lassen. Er versprach auch irgendwann mal wieder zu schlafen (kein Witz).

Na gut, ein Hinweis noch.

Bedenkt, neben all den aktuell laufenden Lemire-Titeln steht auch für ComiXology noch seine neue Reihe zusammen mit Zeichner Jock an: „Snow Angels“. Die erste Ausgabe erscheint am 16. Februar exklusiv für die Digitalplattform.


© Lemire, Jock, ComiXology
guest
11 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
13. Januar 2021 18:14

Die Reihenfolge ging über einen Zeitraum von zwei Jahren im Durchschnitt alle sechs Monate weiter. Diesem Verlauf nach zu urteilen hätte der fünfte Teil im Jahr 2019 eintreffen müssen. Diese Prognose wurde verpasst und trübt entsprechend die Gerüchte um einen neuen Band. Mit steigenden Jahren wird das Erscheinen eines nächsten Teils der Buchreihe immer zweifelhafter.“

Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
14. Januar 2021 9:19
Antwort auf Kommentar von  Emu

DAS ist ja der Punkt. Lemire bringt da in den Staaten aktuell nichts!

Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
12. Januar 2021 15:55

In 2020 scheint sich bei der regulären Serie dafür nichts getan zu haben, zumindest hierzulande.

Redneck Sidekick
Redneck Sidekick
13. Januar 2021 11:09
Antwort auf Kommentar von  Emu

Dachte eher an Black Hammer 5

Carsten Lang
Carsten Lang
9. Januar 2021 19:42

Masse ist nicht gleich Klasse. Wirklich kein schlechter Autor, teilweise auch sehr gute Künstler. Insgesamt aber zu sehr gehyped. Weniger Output mit höherer Quali wäre mir lieber....aber Mr. Lemire muss ja auch Geld verdienen...

gambit_sw
gambit_sw
8. Januar 2021 8:14

Was für ein Arbeitstier ‼️😮

Orang Utan Klaus
Orang Utan Klaus
8. Januar 2021 17:42
Antwort auf Kommentar von  gambit_sw

Und sein Output bewegt sich dabei immer zwischen überdurchschnittlich und exzellent...