Anzeige

Scott Snyder teast 2 große DC-Projekte für 2021

  • Beitrags-Autor:
Scott Snyder teast 2 große DC-Projekte für 2021
Art: Greg Capullo, Jonathan Glapion & FCO Plascencia © DC Comics

Dark Nights: Death Metal“ ist gerade erst beendet, da spricht Autor Scott Snyder bereits über kommende Arbeiten. Auch für DC Comics.

Sicherlich hat der Mann zuletzt angekündigt, künftig mehr an eigenen Titeln abreiten zu wollen, doch sollen laut einem Interview mit dem US-Portal Newsarama in diesem Jahr auch ganze 2 große Projekte für den Hauptarbeitgeber DC anstehen.

So sagte er im Wortlaut:

Ich habe 2 große Projekte für DC Comics, die 2021 anstehen. Doch zumindest für einige Monate lasse ich Josh Williamson, James Tynion und so großartige Künstler*innen an so vielen Titeln von Leuten wie Ram V, Joëlle Jones zu Tom Taylor, so viele Leute, die ich liebe und in die ich Vertrauen habe, das DCU strahlender und noch großartiger machen, als wir es in einer langen Zeit gesehen haben.“

Bereits im Sommer letzten Jahres kündigte Snyder an, sich künftig mehr auf Creator-Owned-Projekte konzentrieren zu wollen und nicht mehr so intensiv für DC Comics zu arbeiten, wie wir es in den vergangenen Jahren von ihm gewohnt waren.

Mit 2 großen Projekten für den Publisher aus Burbank, Kalifornien scheint dies jedoch nur semi gut zu funktionieren. Who knows. Schauen wir in den kommenden Wochen und Monaten, was der Mann vor hat.

Die finale Ausgabe von Scott Snyders und Greg Capullos Mega-Blockbuster „Dark Nights: Death Metal“ erschien für den US-Markt am Dienstag dieser Woche. Wir Deutschleser können uns in den kommenden Monaten ebenfalls über ein deutschsprachigen Start der Serie bei Panini Comics freuen.


Art: Greg Capullo, Jonathan Glapion & FCO Plascencia © DC Comics
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Carsten Lang
Carsten Lang
9. Januar 2021 19:37

....who cares? Wo bleibt denn Wytches 2? Bring wahrscheinlich nicht so viel Geld, wie die tausendste ausgelutschte Batman Story...