Anzeige

Comic Review: Wolverine - Der Beste Bd. 1 (Panini Comics)

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: Wolverine - Der Beste Bd. 1 (Panini Comics)
© Marvel

Mit dem Launch von „Dawn of X“ hat Marvel nun endlich auch dem X-Men-Urgestein Wolverine eine eigene Solo-Serie verpasst. Zeit wurde es, denn kein andere X-Man hat in der langen Historie der Mutanten auf eine konsequente Führung von Solo-Ongoing-Serien zurückblicken dürfen, wie eben der kanadische Krallen-Krieger mit Hang zum Gedächnisverlust.

In Bezug auf das Kreativteam wollte man scheinbar auch nicht kleckern, sondern klotzen und setzte neben „X-Force“ Schreiber Benjamin Percy die überaus talentierten Zeichner Adam Kubert und Viktor Bogdanovic in abwechselnden Arbeiten an die Serie.

Panini Comic brachte nun die ersten fünf US-Ausgaben der neuen Reihe im schicken Sammelband zum üppigen Coverpreis von 19,00 Euro in die Comicshops.


Art: Viktor Bogdanovic, Matt Wilson © Marvel

Die Mutanten haben sich auf Krakoa niedergelassen und eine eigene Gesellschaftsform gegründet, was sie nun dazu verleitet, internationale Anerkennung bei anderen Staaten zu erlangen, um so auch Handelsbeziehungen aufnehmen zu können und die Autonomität des Mutantenstaates zu festigen.

Doch sowas birgt Probleme und die medizinischen Errungenschaften der Mutanten, die nun auch politisch das größte Druckmittel des jungen Staates darstellen - denn jeder wieder daran teilhaben - locken unweigerlich auch dunklere Mächte an, die sich die Heilkunst zu eigen machen wollen.

Und so setzt sich Wolverine zusammen mit einem Agenten der CIA mit dem sogenannten Flower Cartel auseinander, doch kommen auch andere blutsaugende Geschichten auf ihn zu.

Ähnlich wie auch bei „X-Force“ arbeitet sich Percy nah am Geschehen rund um die „X-Men“ Hauptserie ab und liefert somit ein gelungene Erweiterung des aktuellen Mutanten-Kosmos.

Visuell gibt es mit Künstlern wie Kubert und eben auch Bogdanovic einiges zu holen, zumal sie von tollen Koloristen wie Frank Martin oder Matt Wilson unterstützt werden. Will heißen: der Comic ist ein Action-Augenschmaus.

So verbleibt der Auftakt der neuen Serie gewiss nicht als der große Wurf, den der markante deutsche Untertitel zu suggerieren vermag, denn dafür ist der große Knall nicht wie erwartet eingetroffen. Vielmehr liefern die Kreativen einen knackigen Thriller, der unterhält und seinen Beitrag zum aktuellen Status Quo des Universums liefert. Mir hat’s auf jeden Fall Spaß gemacht.

7/10


Wolverine - Der Beste Bd. 1 - Blutgericht

  • Format: Softcover | lim. Variant
  • Vö-Datum: 22.12.2020
  • Seitenzahl: 172
  • Inhalt: US Wolverine (2020) #1-5
  • Autor*in: Benjamin Percy
  • Zeichner*in: Adam Kubert, Viktor Bogdanovic
  • Übersetzung: Alexander Rösch
  • Preis: 19,00 €

Leseprobe bei IZNEO:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.izneo.com zu laden.

Inhalt laden


guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments