Anzeige

Plant Panini eine Deluxe Hardcover Edition zu Jonathan Hickmans X-MEN Serie? - UPDATE!

  • Beitrags-Autor:
Plant Panini eine Deluxe Hardcover Edition zu Jonathan Hickmans X-MEN Serie? - UPDATE!
© Marvel

Update 08.02.2021...

Wie Panini mittlerweile angab, wird es vorerst keine Deluxe Hardcover Edition zu Jonathan Hickmans „X-Men“ Serie geben. Der Verlag hat eine ursprünglich gegebene Antwort abgeändert und nun angegeben, dass der Nachdruck der „X-Men“ Heftserie ab Juli im Paperback erscheinen wird. Vom Format her analog zu den Paperbacks von „House of X & Powers of X“. Daher bleibt meine Spekulation genau das, was es war: Spekulation.


Ursprünglicher Post:

Chup, chup... etwas hauchdünne Spekulation zur ausklingenden Woche gefällig?

Für Mitte April plant Panini Comics aktuell erstmals eine gesammelte Veröffentlichung von Jonathan Hickmans X-Titeln „House of X & Powers of X“ in einer schicken Hardcover Collection. Und auch nur in einem gesammelten Hardcover... kein Softcover.

Viele Leserinnen und Leser fragen sich nun seit geraumer Zeit jedoch, wie die Stuttgarter die im Anschluss startende monatliche „X-Men“ Reihe in gesammelter Form veröffentlichen könnten, die bisher ausschließlich im Heftformat in deutscher Übersetzung vorliegt.

Panini-Foren-User Sir Acer mutmaßte, dass dies doch eine wunderbare Gelegenheit wäre, die Ausgaben ebenfalls gesammelt in einem schicken Deluxe Hardcover zu bringen, welches zum „House of X & Powers of X“ Hardcover passen würde und problemlos die Ausgaben bis zum bald startenden „X of Swords“ Crossover abdecken könnte. Also quasi die ersten 10 aktuell bei Panini veröffentlichten Hefte.

Die Antwort des Verlages darauf lautete: „Info folgt nächste Woche“. Nun, das sagt nicht viel. Aber irgendwie doch.

Wäre dies nicht in irgendeiner Weise der Plan des Verlages, hätte man wohl kaum mit einer Antwort auf die kommende Woche vertröstet, sondern dies umgehend verneint.

Zum anderen spricht auch sehr dafür, dass Panini Comics dies zuletzt bei anderen Serien ebenfalls so gehandhabt hatte und bspw. Scott Snyders „Justice League“ oder Brian Michael Bendis’ „Superman“, welche zuvor ausschließlich im Heft veröffentlicht wurden, nicht im obligatorischen Softcover gesammelt auf den Markt brachte, sondern im edlen und ja, auch recht preisintensiven Deluxe Hardcover.

So abwegig scheint es daher nicht, dass dies auch mit Hickmans „X-Men“ so gemacht werden könnte, da die Nachfrage nach solchen hochwertigen Sammelausgaben -gefühlt- immer mehr zu steigen scheint.

Nun... wir trinken Tee und warten die Info in der kommenden Woche ab.

/Ende Spekulation


© Panini Comics
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments