Anzeige

Marvel: „Deadpool: Black, White & Blood“ gekürzt und neuer „Black Panther“ verspätet

  • Beitrags-Autor:
Marvel: „Deadpool: Black, White & Blood“ gekürzt und neuer „Black Panther“ verspätet
© Marvel

Die anstehende Marvel Anthologie Serie „Deadpool: Black, White & Blood“ wird nach Angaben des Verlages gekürzt. Nein, nicht bezogen auf die inhaltliche Darstellung, sondern um die Anzahl der Ausgaben.

Die ehemals als fünf Hefte umfassende Mini-Serie soll von nun an lediglich vier Ausgaben ausmachen. Ein Grund für die Änderung wurde seitens Marvel nicht angegeben.

Die erste Ausgabe soll jedoch nach wie vor am 04. August 2021 für den US-Markt starten und Storys von Tom Taylor und Phil Noto, Ed Brisson, Whilce Portacio und Rachelle Rosenberg sowie James Stokoe enthalten.

© Marvel

Darüber hinaus informierte Marvel die Retailer nun, dass die ebenfalls für den 04. August 2021 angesetzte erste Ausgabe zur neuen „Black Panther“ Serie John Ridley und Zeichner Juann Cabal auf den 03. November 2021 verschoben wurde.

Auch hier gab Marvel keinen konkreten Grund für den dreimonatigen Verzug an. Das für März 2022 angesetzte Paperback mit den ersten 6 Ausgaben der Reihe dürfte sich somit ebenfalls verschieben, da die besagten Ausgaben nicht bis April 2022 veröffentlicht werden dürften, sollte der Verlag den monatlichen Turnus beibehalten. Wovon auszugehen ist.

Angaben dazu fehlen jedoch bisher.

© Marvel
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments