Anzeige

Scott Snyder & Jock teasen Rückkehr von WYTCHES für Halloween 2022

  • Beitrags-Autor:
Scott Snyder & Jock teasen Rückkehr von WYTCHES für Halloween 2022
© Image Comics | Splitter Verlag

Und da isser wieder, ein neuer Tease zu einer schon mehrfach angedeuteten aber bisher nie gelieferten Fortsetzung zum Image Comics Horror-Titel „Wytches“ aus der Feder von Scott Snyder und Zeichner Jock.

Snyder selbst teaste einen neuen Comic nun in seinem neuesten Newsletter an und ließ wissen, dass wir Leser*innen uns zu Halloween 2022 darauf freuen können. Und ja, das ist noch lange hin.

Vorab hat der gute Scott jedoch noch zu tun, um sich Writer’s Room um die TV-Umsetzung des Comics zu kümmern.

© Snyder, Jock, Image Comics

Die ursprüngliche Mini-Serie „Wytches“ wurde 2014 über Image Comics für den US-Markt veröffentlicht. In Deutschland kam die Reihe gut zwei Jahre später abgeschlossen in einem Hardcover bei den Bielefeldern vom Splitter Verlag.

Eine deutschsprachige Veröffentlichung des Nachfolgers ist daher überaus wahrscheinlich.

Der Verlag beschreibt den Comic wie folgt:

Sailor Rook ist kein Kind mehr, doch ihre Teenager-Zeit wird sich noch ein paar Jahre hinziehen. Und sie hat nicht gut begonnen. An ihrer alten Schule wurde sie grundlos, aber umso gnadenloser gemobbt. Eines Tages jedoch ist das Mädchen, das dafür verantwortlich war, plötzlich verschwunden. Und nun wird Sailor unterstellt, sie hätte damit etwas zu tun. Schließlich sehen ihre Eltern keinen anderen Ausweg mehr, als in einen anderen Ort irgendwo in New Hampshire zu ziehen, um ihrer traumatisierten Tochter einen Neustart zu ermöglichen. Doch nicht nur die üble Nachrede ist ihnen bis hierhin gefolgt. In den dunklen, dichten Wäldern Neuenglands lauert noch etwas Anderes, Uraltes auf Sailor...

In Scott Snyders (u. a. »American Vampire«, »Batman«, »The Wake«) jüngstem Horror-Epos geht es nicht bloß ums Gruseln an sich, das Grauen reicht viel tiefer. Eine Geschichte von den Ängsten, Schuldgefühlen und Depressionen Heranwachsender, aber auch ihrer Eltern. Von Verzweiflung und der Entschlossenheit, gegen die aufkommende Panik anzukämpfen. Jock a. k. a. Mark Simpson (u. a. »Batman«, »The Losers«; Zeichnungen) und Matt Hollingsworth (»Preacher«, »Hawkeye« etc.; Farben) sorgen für eine entsprechend beklemmende, verstörende Atmosphäre – eine Story, die definitiv unter die Haut geht.

© Splitter Verlag
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Pater Alf
Pater Alf
2. Dezember 2021 0:01

Wäre ganz cool wenn Snyder das Erscheinen des Comics nicht nur immer wieder teast, sondern ihn auch endlich mal schreibt. Die Fortsetzung soll ja schon seit Jahren immer an Halloween erscheinen.

Herrraeuberzauber
Herrraeuberzauber
1. Dezember 2021 8:30

Damit habe ich ja kaum noch gerechnet. Der erste Band war atmosphärisch sehr stark und hatte tolle Ideen