Anzeige

Comic Review: Captain Marvel Bd. 01 (Panini Comics)

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: Captain Marvel Bd. 01 (Panini Comics)

Comic Review: Captain Marvel Bd. 01 (Panini Comics)

Was das Kino so alles möglich macht. Carol Danvers, ehemals Ms. Marvel und mittlerweile Captain Marvel, bekommt nun endlich auch in Deutschland wieder eine eigene Ongoing-Serie. Im Sommer 2012 debütierte die toughe Dame als Captain Marvel im Run von Kelly Sue DeConnick. Eine Serie die uns seit dem vorenthalten blieb, jedoch aufgrund der momentanen Stellung der Figur sowie ihrem künftigen Einsatz im MCU (gespielt von Brie Larson) auch bald als deutsche Erstveröffentlichung vorliegt.
Heute soll es jedoch um die neueste Inkarnation der Blondine gehen, geschrieben von Michele Fazekas und Tara Butters, welche bisher vor allem als Kreative bei der TV-Serie „Marvel’s Agent Carter“ in Erscheinung traten. Man kennt sich also mit Power-Frauen aus… und das merkt man dem Comic direkt an.

ComicReview_CaptainMarvel_01_PaniniComics_02
(Copyright: Panini Comics)

Carol Danvers ist gewiss alles andere als eine Bürokratin, doch ihr Leben als neue Chefin von Alpha Flight, neben ihrer Tätigkeit bei den neuen Ultimates, sieht genau das vor. Als Unterstützung wird ihr die Ex-Frontfrau von S.W.O.R.D. Abigail Brand zur Seite gestellt und das Verhältnis der beiden startet gelinde gesagt… angespannt.
Dass ihre neue Aufgabe als Schutzpatron vor außerirdischen Gefahren alsbald aufgrund eines Angriffes auf die Station herausgefordert wird, bringt folglich mächtig Wind in das Verhältnis. Und als sich herausstellt, dass es einen Saboteur in den eigenen Reihen gibt, der das Potential hat Alpha Flight mächtig zu schaden, entsteht eine Ausnahmesituation und Carols volle Aufmerksamkeit bedarf.

Michele Fazekas und Tara Butters starten mit ihrer Story „Rise of The Alpha Flight“, so der Titel im englischen Original, mit massig Action, Witz und gut akzentuierten Charakteren. Sie vermischen gekonnt Space-Saga mit Horror-Elementen und Buddy-Comedy, ohne auch nur geringfügig abzudriften und arrangieren somit einen gelungenen Superhelden-Weltraum-Comic, samt einer starken Hauptfigur. Daraus entsteht nicht nur eine spannende Geschichte, sondern auch eine Heldin, deren Abenteuern man in Zukunft gerne folgen möchte.
Das Artwork von Kris Anka (u.a. Marvel Now! „Uncanny X-Men“) trifft den Ton der Story wie ein Schwergewichtsweltmeister und bebildert Handlung genau mit der scheinbaren Leichtfüßigkeit, die sie benötigt.

Ein mehr als gelungener Start den Carol Danvers hier hinlegt und ein weiteres Beispiel für die Qualität vieler aktuell laufender Marvel Serien. Auch eine Empfehlung für alle Leser des kürzlich gestarteten „Civil War II, welche einen der beiden Hauptcharaktere des Events näher beleuchtet haben möchten.

ComicReview_CaptainMarvel_01_PaniniComics_03

4-Sterne

Titel: Captain Marvel Bd. 01
Verlag: Panini Comics
Format: Softcover / lim. Variant
Vö-Datum: 17.01.2017
Originalausgaben: US Captain Marvel #01-05
Seitenzahl: 116
Autor: Michele Fazekas & Tara Butters
Zeichner: Kris Anka
Preis: 12,99 €

(Picture Copyright: Panini Comics & Marvel)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments