Anzeige

Comic Review: Black Widow Bd. 01 (Panini Comics)

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: Black Widow Bd. 01 (Panini Comics)

Comic Review: Black Widow Bd. 01 (Panini Comics)

Wenn uns Panini Comics aktuell schon die neue Daredevil Serie von Charles Soule vorenthalten muss, dann können wir uns zumindest dem neusten Output des Kreativ-Teams der letzten Daredevil Serie widmen, oder?
Mark Waid und Chris Samnee beschäftigen sich nun nämlich mit der russischen Ex-Killerin, Ex-S.H.I.E.L.D.-Agentin und Ex-Avenger Natalia „Natasha“ Romanova alias Black Widow. Die neue Reihe der Ausnahmeagentin wird von Panini Comics im schicken Sonderbandformat samt Klappcover veröffentlicht, ähnlich der letzten Wonder Woman Serie oder auch Ms. Marvel und Silver Surfer.

ComicReview_BlackWidow_01_PaniniComics_03

Natasha hat als professionelle Killerin im Auftrag des KGB eine gleichermaßen mysteriöse wie bewegte Vergangenheit hinter sich. Ihre aktuelle Tätigkeit bei S.H.I.E.L.D. wird jedoch dahingehend auf die Probe gestellt, dass sie kurzerhand zum Staatsfeind Nr. 01 erklärt wird. Das geschieht jedoch nicht ohne Grund, denn ein geheimnisvoller Erpresser, der mit Black Widow ein heikles Spiel spielt, bringt sie dazu, gegen ihren momentanen Arbeitgeber vorzugehen.
Natasha sieht sich gezwungen dem Folge zu leisten, denn nur so, kann sie aus der Situation herauskommen und mit einem Teil ihrer Vergangenheit endlich abschließen. Doch dass dieser Teil der Vergangenheit die Beziehung zu ihrem guten Freund Tony Stark für immer zerstören könnte, macht die Sache zusätzlich gefährlich.

Nun, wirklich originell ist die Story nicht, aber dafür erzählt Autor Mark Waid hier so konstant solide, dass es abgesehen von fehlenden Aha-Momenten schwer fällt, sich davon nicht unterhalten zu fühlen. Die Kombination aus der reißerisch-temporeichen Spionage-Action und wortkargen Panoramen liest sich zwar wahnsinnig schnell von der Hand, aber dafür auch sehr effizient. Chris Samnees Artwork ist der eigentliche Star des Comics. Sein farblich perfekt abgestimmter, eigenwilliger Stil passt hier noch etwas besser, als zu seiner vorangegangenen Arbeit an Daredevil. Somit ist der Einstieg in die neue Reihe der schwarzen Witwe ein lohnenswertes Erlebnis, das zwar wenig überraschen kann, aber dennoch gut unterhält.

ComicReview_BlackWidow_01_PaniniComics_02

3,5-Sterne

Titel: Black Widow Bd. 01
Verlag: Panini Comics
Format: Softcover
Vö-Datum: 21.02.2017
Originalausgaben: US Black Widow #01-06
Seitenzahl: 140
Autor: Mark Waid
Zeichner: Chris Samnee
Preis: 16,99 €

(Picture Copyright: Panini Comics / Marvel)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments