Anzeige

X-Men: Gold“ Kontroverse: der umstrittene Zeichner Ardian Syaf meldet sich zu Wort: „Meine Karriere ist vorbei“

  • Beitrags-Autor:
<span class="dquo">„</span>X-Men: Gold“ Kontroverse: der umstrittene Zeichner Ardian Syaf meldet sich zu Wort: „Meine Karriere ist vorbei“

X-Men: Gold“ Kontroverse: der umstrittene Zeichner Ardian Syaf meldet sich zu Wort

Tja, so schnell kann’s gehen. Vor wenigen Tagen berichtete ich noch darüber, dass der indonesische Zeichner Ardian Syaf in seiner Arbeit zur neuen X-Men Serie „X-Men: Gold“ Symboliken versteckte, die auf diffamierende Koran-Verse gegenüber Juden und Christen anspielten.

In einem Statement auf seiner Facebook-Seite resignierte Syaf nun nach einer sehr intensiven, öffentlichen Debatte und gab als Konsequenz dessen offenbar sein Karriereende bekannt.

So schrieb er im Wortlaut:

Hallo Welt,

meine Karriere ist nun vorbei. Es ist die Konsequenz für das, was ich tat und ich nehme es hin. Bitte keine weiteren Verhöhnungen, Diskussionen oder Hass. Ich will nur noch Frieden.

Es ist die letzte Chance euch die wahre Bedeutung der Nummern 212 und QS 5:51 zu erklären.

Es sind die Nummern der Gerechtigkeit. Es sind die Nummern der Liebe. Meine Liebe zum Koran... meine Liebe zum letzten Propheten, dem Boten... meine Liebe zu Allah, dem einen Gott.

Ich entschuldige mich für die Aufregung. Macht’s gut, möge Gott euch segnen. Ich liebe euch alle.

-Ardian Syaf-“

Ein Talent für adäquate Schadenbegrenzung scheint der Mann also auch nur bedingt zu haben. Es ist außerdem nicht wirklich klar, was genau er mit „Meine Karriere ist vorbei“ aussagen wollte. Marvel kündigte zwar disziplinarische Maßnahmen für die Aktion an, jedoch wurde seitens des Publishers bisher nichts auf eine Entlassung Syaf angedeutet.
Ob er damit sein persönliches, berufliches Exil andeutet, da man wohl davon ausgehen kann, dass seine beruflichen Möglichkeiten bei US-Verlagen ab jetzt vollkommen zurecht mehr als begrenzt sein werden, ist ebenfalls nicht klar.

Als Zeichner wird Syaf zumindest weiterhin bis „X-Men: Gold“ Augabe #04 gelistet.

(Picture Copyright: Marvel)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments